Commerzbank Depot Erfahrungen

Commerzbank Depot Erfahrungen Commerzbank Trading Erfahrungen von Welf Zimmermann

Die Konditionen der. Aktuell liegen der Redaktion 81 Berichte und Erfahrungen zur Commerzbank vor. Die Bank wurde im Durchschnitt mit ∅ 1,9 Sternen (max:5, min:1) bewertet. Unsere Erfahrungen zum Commerzbank Depot: Betrug oder seriös? Angebot ✚ Konditionen ✚ Sicherheit ✚ App ✚ Support im Test ➜ Hier klicken! Habe mich für ein DirektDepot entschieden. Ich bin sowieso schon Kunde dort. Ich habe auch eine schriftliche Bestätigung erhalten, dass das Depot eröffnet ist. Commerzbank Depot im Test » Rabatte beim DirektDepot! ✚ Alle Fakten im Commerzbank Premium Depot Test ✚ Commerzbank Depotgebühren im.

Commerzbank Depot Erfahrungen

Unsere Erfahrungen zum Commerzbank Depot: Betrug oder seriös? Angebot ✚ Konditionen ✚ Sicherheit ✚ App ✚ Support im Test ➜ Hier klicken! Habe mich für ein DirektDepot entschieden. Ich bin sowieso schon Kunde dort. Ich habe auch eine schriftliche Bestätigung erhalten, dass das Depot eröffnet ist. Im Wertpapiergeschäft setzt die Bank auf mehrere Depotmodelle, von denen eines die Leistungs. Commerzbank Depot Erfahrungen

Je nach Belieben, kann man dies per Telefon oder via Text- oder Videochat erledigen. Ich favorisiere den Kontakt per Chat, da dieser lange Wartezeiten verhindert und einem bereits nach wenigen Minuten ein kompetenter Mitarbeiter zur Verfügung steht.

Die Mitarbeiter sind immer stets bestrebt das Anliegen mit vollster Zufriedenheit der Kunden zu klären.

Der Service ist grottenschlecht - Berater sind nie erreichbar, Kundenbetreuung am Telefon bemüht sich, aber kann auch nicht wirklich helfen.

Die Filialmitarbeiter am Rotkreuzplatz sind desinteressiert und unfreundlich. Ich habe mich bereits seit einigen Jahren mit der Commerzbank auseinandergesetzt.

Zu seiner Zeit bin ich auf der Suche nach einer guten Bank gewesen, welche mir ein Girokonto zu Top-Konditionen bereitstellen kann.

In diesem Zusammenhang bin ich zur nächsten eine Filiale der Commerzbank gegangen, um mich umgehend zu dieser Materie zu informieren.

Hierbei ist mir direkt auf den ersten Blick aufgefallen, dass die Kundendienstmitarbeiter sehr freundlich sind und auch bei schwierigen Fragen kompetent weiterhelfen können.

Danach habe ich einen Termin zur Kontoeröffnung bei der Commerzbank erhalten. Bei meinem Termin fand ein individuelles Gespräch statt und ein Kundenberater hat mit mir zusammen meinen Antrag zu Kontoeröffnung ausgefüllt.

Bereits nach wenigen Tagen war mein Konto eröffnet und ich habe zudem auch die Daten für mein Online Banking bekommen.

Durch diesen reibungslosen und unkomplizierten Ablauf kann ich eine Kontoeröffnung bei der Commerzbank auf jeden Fall auch für andere Menschen empfehlen.

Nach wie vor fühle ich mich als Kunde bei der Commerzbank sehr gut aufgehoben. Die Anzeigen im Online-Banking sind nicht optimal.

Vor allen Dingen nicht, wenn man Geld einzahlt. Das wir erst einen Tag später verbucht. In der Zwischenzeit kommen aber Abbuchungen und man rutscht ins Minus, weil die Geldeinzahlung nicht sofort verbucht wird bei anderen Banken geht das.

Der Kundenservice ist eigentlich sehr gut. Nach langer Zeit als Kunde bei meiner Hausbank entschied ich mich, das unprofessionelle Verhalten nicht länger hinzunehmen und mein Finanzinstitut zu wechseln.

Einige Tage später wurde ich empfangen und ich schilderte meine Situation und dass ich neben einem Girokonto auch gerne ein Sparbuch sowie mein Wertpapierdepot über die Commerzbank laufen lassen würde.

Dies war alles kein Problem und nach der Ausfertigung der Vertragsuntrlagen erhielt ich schon wenige Tage später Post, welche sowohl meine Zugangsdaten für das Onlinebanking, als auch meine neuen Bank- und Kreditkarten enthielt.

An der Commerzbank gefällt mir vor allem, dass hier noch ein persönlicher und vertrauensvoller Umgang zwischen Betreuer und Kunden gehandhabt wird und dass man nicht wie bei vielen Onlineanbietern nur eine Nummer ist.

Ich habe bei der Commerzbank ein Geschäftskonto online eröffnet. Dies ging sehr schnell und einfach. Ich musste nur meine persönlichen Daten angeben und mich dann via Video-Ident-Verfahren legitimieren.

Bei der Legitimation wurde ich durch einen sehr freundlichen Mitarbeiter begleitet, der via meiner Handykamera Bilder von mir, meinem Ausweis und meiner Unterschrift fertigte.

Das gesamte Prozedere von der Eingabe der Daten bis hin zur Vollendung der Legitimation dauerte nur rund 15 Minuten und funktionierte gut.

Die einzige Schwierigkeit bestand darin, den Personalausweis entsprechend zu bewegen und zu halten, damit der Mitarbeiter alle Hologramme über die Kamera gut erkennen konnte, um ein Bild davon zu fertigen.

Direkt im Anschluss daran konnte ich das Onlinebanking vollumfänglich nutzen. Alles in Allem bin ich bisher rundum zufrieden mit dem Konto und vor allem die Bedienungsfreundlichkeit gefällt mir sehr gut und es ist alles einfach und leicht verständlich.

Schon mehrere Monate bin ich Kunde der Commerzbank. Die Eröffnung lief absolut reibungslos. Ich war auf der Suche nach einem kostenlosen Girokonto und einer Bank, die vor Ort mit Filialen vertreten ist.

Durch eine Werbeanzeige bin ich auf die Commerzbank aufmerksam geworden. Dabei wurde die Eröffnung mit einer Prämie von ,00 Euro beworben.

Dies war nochmals ein weiterer angenehmer Anreiz, um sich für die Commerzbank zu entscheiden. Nachdem ich alle Unterlagen, die für die Eröffnung des Girokontos relevant waren, erhalten habe, konnte ich direkt mit dem Online Banking starten.

Die Aufmachung ist dabei sehr übersichtlich gestaltet, sodass man einfach die gewünschten Aktionen durchführen kann. Überweisung können anhand des sogenannten photo-Tan Verfahrens generiert werden.

Kontoauszüge können je nach Wunsch direkt in Filiale geholt oder online dargestellt werden.

Dies hat den Vorteil, dass man nicht extra zur Bank gehen muss und gleichzeitig durch das Papier sparen auch noch die Umwelt schont. Hin und wieder hat man zu seinen Kontoaktivitäten Fragen und kann ganz einfach den Service online kontaktieren.

Dies ist entweder telefonisch oder per Chat möglich. Die Möglichkeit den Service im Chat zu kontaktieren, erachte ich als besonders attraktiv, da man ohne lange Wartezeiten einen direkten Ansprechpartner hat, der einen kompetent und freundlich berät.

Für dieses habe ich ein zusätzliches Konto gesucht, welches möglichst wenig fixe Kosten verursacht und über eine leistungsfähige Onlinebanking-Funktion verfügt.

Da bei mir um die Ecke gleich eine Filiale der Commerzbank ist, habe ich mich dort beraten lassen.

Nachdem die Konditionen für mich gepasst haben, war die Eröffnung des Kontos nur ein kleiner bürokratischer Akt. Nach Vorlage meiner Ausweisdokumente ging mir schon in der nächsten Woche ein Schreiben der Bank zu, welches die Unterlagen für das Onlinebanking erhielt.

Bisher hatte ich eigentlich keine Probleme und kann daher über den Onlineservice der Commerzbank nichts sagen.

Da das Konto aber für mich mit nur geringen zusätzliche Kosten verbunden ist und die Banking-Software wirklich alle Wünsche erfüllt, bin ich mit dem Konto wirklich voll und ganz zufrieden.

Ganz ehrlich, ich kann diese Vielzahl von positiven Bewertungen nicht nachvollziehen. Bei der Commerzbank geht es zu wie in der Steinzeit.

Es dauert ewig, bis das Onlinebanking aktualisiert ist:. Fazit: das Online-Banking ist ein reiner Blindflug andere Banken können das besser, vgl.

Ich bin seit mehr als 15 Jahre mit meinem Girokonto bei der Commerzbank. Bin mit ihr umgezogen und gewachsen. Man könnte meinen, ein solide - vertrauensvolle Partnerschaft, in guten, wie in schlechten Zeiten.

Ich fühlte mich vom ersten Tag an sehr gut aufgehoben und immer gut informiert. Im Laufe der Zeit hat sich das Konto hinsichtlich dem technologischen Wandel in Führung und Kosten angepasst, dabei gab es nie Komplikationen.

Ganz im Gegenteil, jegliche Anpassungen wurden transparent kommuniziert und fair umgesetzt. Den Kundenservice, welchen ich sowohl in der Filiale als auch telefonisch kontaktierte, empfand ich immer als sehr freundlich, kompetent und professionell.

Selbst bei Problemen mit dem Versand einer neuen MasterCard wurde schnell und unkompliziert reagiert. Rund um ein Konto mit den preislichen Vorteilen einer Onlinevariante und den Ansprechpartnern vor Ort.

Ich bin schon länger bei der Commerzbank und finde, dass sie in den letzten Jahren moderner und kundenfreundlicher geworden ist.

Mit dem Onlinebanking bin ich sehr zufrieden, es ist übersichtlich gestaltet und funktioniert reibungslos. Bei Fragen gehe ich zur Beratung in die Filiale um die Ecke, das ist mir lieber als über die Telefonhotline.

Bislang wurden meine Anliegen immer zügig und zu meiner Zufriedenheit bearbeitet. Ein besonderer Pluspunkt ist aus meiner Sicht, dass man an vielen Commerzbank-Automaten auch Münzen einzahlen kann und nicht nur Scheine.

Das bieten viele andere Banken nicht an. Bei der Commerzbank habe ich sowohl ein Girokonto als auch zwei Tagesgeldkonten. Die Eröffnung war relativ einfach.

Die Bank hat meinen Zahlungsverkehr für mich geändert. Die Unterlagen zur Kontoeröffnung habe ich sofort erhalten. Die Karte sowie die zugehörige Pin habe ich etwa eine Woche später im Briefkasten gehabt.

Das Onlinebanking hat sich im Laufe meiner Kundschaft geändert. Zunächst war es das normale TAN-Verfahren. Jede Überweisung auf diesem Weg kostet mittlerweile jedoch Geld.

Dafür wurde das Photo-Tan-Verfahren eingerichtet, das kostenlos funktioniert. Leider können Lastschriften über die zugehörigen Apps nicht zurückgebucht werden.

Hierfür muss man sich am PC einloggen. Ansonsten kann ich aber alles erledigen, was ich benötige. Ich wollte eine Wohnung kaufen. Dass das nicht einfach werden würde, war im Vorfeld klar.

Hierfür habe ich mit dem Kundenservice einen Termin vereinbart. Ich habe mich bei der Commerzbank nicht besonders gut beraten gefühlt und letztlich habe ich meine Wohnung mit einem anderen Kreditunternehmen gekauft.

Aufgrund eines Fehlers einer Mitarbeiterin erhielt ich keine neue Bankkarte, trotz Antrag meinerseits - meine alte war abgelaufen.

Ich musste erneut persönlich bei der Bank vorsprechen. Man entschuldigte sich bei mir und nun habe ich die Karte sowie die Pin endlich erhalten.

In der Commerzbank habe ich ein Vorteilskonto eröffnet. Das Formular ging schnell auszufüllen. Meine Personendaten musste ich mit meinem Ausweis belegen.

Innerhalb einer Woche habe ich die Unterlagen erhalten. Die versprochene Prämie zur Kontoeröffnung habe ich auf mein Konto problemlos ausgezahlt bekommen.

Bis auf Sonderdienstleistungen ist das Girokonto kostenfrei. Es entstehen keine Kontoführungsgebühren. Der Kundenservice der Commerzbank ist schnell erreichbar.

Lange war ich auf der Suche nach einer geeigneten Bank, die meinen Ansprüchen entspricht. Dabei war es mir wichtig, dass das Girokonto kostenlos geführt werden kann.

Durch einen Bekannten bin ich auf die Commerzbank aufmerksam geworden. Dieser hat mir von den zahlreichen Vorteilen berichtet.

Er warb mich als Kunde, wodurch ich eine Prämie erhielt, was ich als Willkommensgeschenk als sehr nett empfand. Die Anmeldung für ein Girokonto erfolgte ganz einfach online über ein vorgefertigtes Formular.

Schon online wurde mir die Eröffnung des Girokontos bestätigt und nach wenigen Tagen erhielt ich alle wichtigen Unterlagen. Mit darunter waren auch alle relevanten Informationen für das Onlinebanking.

So konnte ich direkt starten. Insgesamt ist der persönliche Bereich im Online Banking sehr übersichtlich gestaltet, sodass man einfach zu den einzelnen Posten wechseln kann.

Bei Überweisungen verwende ich das photo-Tan Verfahren. Mithilfe meines Handys und einer passende App kann ich Überweisungen so in kürzester Zeit ausführen.

Schon des Öfteren habe ich bei kurzen Fragen den Kundenservice kontaktiert. Dies mache ich meist online über die Chatfunktion.

Dies erspart mir lange Wartezeiten am Telefon. Ich erhalte meist innerhalb von Minuten schnell kompetente Antworten auf meine Fragen.

Die Mitarbeiter sind stets freundlich und bemüht einem zu helfen. Meine Kontoauszüge kann ich online einsehen, was Kosten spart und die Umwelt schont.

Ich habe bei der Commerzbank ein Geschäftskonto eröffnet. Die Eröffnung des Kontos ging schnell und einfach. Auch das Video-Ident-Verfahren über einen Videoanruf mit einem Mitarbeiter was komplikationslos durchzuführen.

Das Ganze hat mich etwa 20 Minuten Zeit gekostet. Danach stand mir mein Konto zur Verfügung und ich konnte das Online-Banking umgehend nutzen.

Die Unterlagen zu dem neu eröffnet Konto wurden mir innerhalb weniger Tage zugeschickt. Alles von der Eröffnung des Kontos bis zur Nutzung des Onlinebankings ist leicht verständlich und funktioniert reibungslos.

Alles in allem bin ich mit meinem Konto bei der Commerzbank bisher rundum zufrieden. Vor etwa einem Jahr habe ich ein Girokonto bei der Commerzbank eröffnet.

Der Antrag und alle Formalitäten wurden in der Filiale von mir und der Sachbearbeiterin schnell und unkompliziert ausgefüllt.

In einem sehr netten Gespräch wurde zudem meine aktuelle, finanzielle Situation analysiert.

Nach ungefähr einer Stunde war alles erledigt. Auch die Zugangsdaten für das Onlinebanking waren nach kurzer Zeit in meinem Briefkasten.

Die Technik der App ist wirklich super. Bargeld abheben war bisher auch nie ein Problem. Den Service musste ich leider auch schon einmal kontaktieren, als ich meine EC-Karte verlegt hatte.

Der Servicemitarbeiter am Telefon war sehr freundlich und kompetent. Die Sperrung der Karte funktionierte schnell und reibungslos.

Leider hat der Versand der neuen Karte über 2 Wochen gedauert. Dafür habe ich mit der neuen EC-Karte nun die Möglichkeit kontaktlos zu bezahlen.

Eine tolle Technik. Seit fast zwei Jahrzehnten bin ich Kunde bei der Commerzbank - also zu einer Zeit, als das Onlinebanking noch in den Kinderschuhen steckte.

Damals habe ich ein Girokonto eröffnet, und mit persönlichem Termin in der Bank lief das vollkommen problemlos.

Was mich damals überzeugt hat, war neben der Nähe zur nächsten Filiale die gebührenfreie Kontoführung. Inzwischen ist hierfür ein monatlicher Mindest-Geldeingang nötig, sonst werden wir bei den meisten anderen Banken auch Kontoführungsgebühren fällig.

Sämtliche Unterlagen incl. Karte und Geheimzahl waren nach wenigen Tagen respektive ein bis zwei Wochen da. Das Onlinebanking nutze ich je nach Bedarf mal öfter, mal seltener.

Sehr angenehm finde ich persönlich die Vierer-Trennzeichen bei der Eingabe der IBAN - das erleichtert den Überblick und minimiert Tippfehler, die sich sonst bei stelligen Buchstaben-Zahlen-Kombinationen fast zwangsläufig einstellen.

Hier hat man definitiv das Gute der Papierform beibehalten. Der Kundenservice war telefonisch gut erreichbar und kompetent.

So wurde ich bei einem Filialwechsel bei meinem Umzug direkt mit meiner neuen Ansprechpartnerin verbunden. Von da war der Weg zu einem persönlichen Termin nicht mehr weit.

Ich denke, diesen persönlichen Kontakt schätzen Viele, gerade in Zeiten von reinen Online-Direktbanken. Vor einigen Jahren habe ich bei der commerzbank ein Vorteilskonto eröffnet, da diese Bank eine kostenlose Kontoführung anbietet.

Die Eröffnung konnte ich ganz einfach online durchführen. Nach erfolgreichem zertifizieren, mithilfe des PostIdentverfahrens, erhielt ich innerhalb weniger Tage alle wichtigen Unterlagen per Post zugeschickt.

Was ich als sehr angenehm empfand, war der direkte Ansprechpartner, den ich mit der Zusendung aller wichtigen Unterlagen erhielt.

Bei Problemen oder Fragen steht mir dieser jederzeit vor Ort zur Verfügung, was heutzutage nur noch wenig Banken anbieten.

Gleichzeitig stellt die commerzbank seinen Kunden auch einen hervorragenden online Service bereit. Stets erhält man qualifizierte und kompetente Antworten von einem freundlichen und geschulten Personal.

Das Onlinebanking nutze ich fast täglich, um meinen Kontostand zu überprüfen, da ich für Einkäufe vorwiegend meine EC-Karte verwende.

Auch Überweisungen führe ich mehrmals wöchentlich durch, die ich mithilfe des photoTan-Verfahrens sicher vornehmen kann. Insgesamt ist das Onlinebanking sehr übersichtlich aufgebaut und lässt einen dadurch problemlos die gewünschten Aktionen durchführen.

Falls man sich für den Aktienhandel interessiert, bietet die commerzbank auch hier viele attraktive Aktionen im Onlinebanking.

Aufgrund der zahlreichen Vorteile, die das Girokonto von der Commerzbank bietet, habe ich diese Bank bereits mehreren Freunden empfohlen.

Ich habe bei der Commerzbank ein kostenloses Girokonto eröffnet, die Erstellung war super flott in einer Filiale erledigt. Am gleichen Tag erhielt ich die Unterlagen eine Woche darauf alle Girokarten.

Meiner Meinung nach echt fix. Das Onlinebanking wurde ebenso ca. Bei der Eröffnung hat man mir auch ein Geschenk für meine Tochter mitgegeben und die Stimmung war allgemein sehr familiär.

Das Onlinebanking ist super übersichtlich und man hat alle Funktionen die man sich wünscht. Da kann man nicht meckern. Ich behalte immer die Übersicht und das tolle ist, es ist bisher noch nie abgestürzt oder Dergleichen.

Das einzige was ich verbessern würde ist, dass man die Salden ausmitteln könnte, aber das ist eher ein spleen von mir.

Alle bisherigen Kontaktaufnahmen ob telefonisch als auch direkt in der Filiale waren positiv, mir wurde bei jeden Anliegen weitergeholfen.

Dieses Verhalten ist in anderen Banken keineswegs eine Selbstverständlichkeit und ich würde jeden ein Girokonto bei der Commerzbank empfehlen.

Auch mein Geschäftskonto werde ich demnächst hier anlegen. Ich habe ein Girokonto für Selbständige eröffnet.

Bei der Eröffnung des Kontos habe ich extra darauf hingewiesen, dass ich am Online-Banking nicht interessiert bin. Solange ich in der Nähe der Stadt wohnte, wo ich mein Konto eröffnete, funktionierte der Service gut, weil ich die Beraterin und später den Berater persönlich kontaktierte.

Dies änderte sich nach meinem Umzug in eine andere Stadt, die weiter entfernt war. Den Berater konnte ich nur noch schriftlich oder telefonisch kontaktieren.

Der schriftliche Kontakt klappt immer, aber dauert Wochen. Vor Jahren habe ich mein Girokonto direkt in der Filiale eröffnet.

Direkt beim Kundenberater habe ich mich mittels meines Personalausweises identifiziert und das Konto eröffnet.

Das lief reibungslos und schnell. Als Onlinebanking vor Jahren für Privatkunden angeboten wurde, habe ich dieses für mich nutzen wollen und konnte das unkompliziert nachbuchen.

Bei der Commerzbank hat ein Privatkunde einen persönlichen Berater, der Name und die Kontaktdaten sind auf den Kontoauszügen vermerkt.

Der Kontakt und der Service waren immer top, dabei waren einige Telefontermine, weil das einfach besser passt, als in die Filiale zu kommen.

Bisher konnte alles auch telefonisch geklärt oder beauftragt werden, angefangen von einem Kredit, über ein Sparbuch für die Kinder bis hin zu einem Dispositionsrahmen für mein Girokonto.

Das Filialnetz und die Kooperation mit beispielsweise der Postbank zum kostenlosen Geld abheben ist gut und ausreichend für meine Zwecke.

Ich habe in meiner Umgebung nur Filialen mit Automaten zum Ein- und Auszahlen und habe beide Varianten schon genutzt, das Einzahlen läuft problemlos für Scheine und Münzen.

Vor einiger Zeit hatte ich bei der Commerzbank eine Finanzierung für Möbel abgeschlossen. Dies war sehr einfach.

Dadurch hatte sich mir die Möglichkeit eröffnet eine Kreditkarte der Commerzbank zu bekommen. Ich hatte diese Anfrage an die Commerzbank gestellt und auch innerhalb von einer Stunde telefonisch eine Rückinfo bekommen.

Die Kreditkarte kam bereits nach 2 Tagen kostenfrei an und konnte sofort aktiviert werden. Für den Anfang war hier eine Kreditlinie von 1.

Ebenso erhielt ich den Online Zugang. Auch Überweisungen auf meine Girokonten waren von der Karte aus möglich. Dabei spielte es keine Rolle, dass mein Girokonto nicht bei der Commerzbank war.

Einen Kontakt zu der Commerzbank zu bekommen geht entweder schriftlich oder per Telefon. Telefonisch ist hier immer jemand erreichbar, der einem weiter helfen konnte.

Schriftlich kann es bis zu 24 Stunden dauern um eine Antwort zu bekommen. Ein weitere gute Funktion wäre, wenn man im Online Banking nicht nur auf das eigene Konto überweisen könnte, sondern auch direkt Rechnungen überweisen könnte.

Diese Funktion wäre sehr sinnvoll. Der Kundenservice der Commerzbank war telefonisch und auch schriftlich immer sehr freundlich und hat sich auch immer bemüht zu helfen.

Die Zinsen sind soweit im normalen Bereich. Ebenfalls gut ist hier, dass man nicht den kompletten Betrag sofort zurückzahlen muss.

Dies kann man im Online Banking einstellen lassen. Vor über einem Jahr habe ich ein Vorteilskonto bei der Commerzbank online eröffnet.

Wie bei jeder Bank wird verlangt, dass man sich entsprechend ausweist. Das kann z. Man geht zu einer Postfiliale und legt einen Ausweis vor.

Das auszufüllende Formblatt wird von der Postfiliale kostenfrei an die Commerzbank weitergeleitet. Ein paar Tage später erhält man die schriftliche Bestätigung, dass das Konto eröffnet ist.

Ab dem Zeitpunkt kann man am Online-Banking teilnehmen. Das Vorteilskonto wurde beworben, dass es keine monatlichen Kosten für die Kontoführung ergeben.

Wenn man alles so durchführt, wie es in den AGB der Commerzbank zu entnehmen ist, ist es wirklich kostenfrei. Weicht man davon ab, kann es vereinzelt zu Kosten kommen.

Da ich das Girokonto ganz normal nutze, ist es tatsächlich kostenfrei und ich bin sehr zufrieden, dass ich dieses Angebot angenommen habe.

Ein weiterer Grund, warum ich dieses Vorteilskonto bei der Commerzbank eröffnet habe, war das Versprechen, dass man eine Prämie erhält.

Diese Prämie wurde mir bedingungslos ausbezahlt und auf mein Girokonto überwiesen. Ich musste die Bank nicht nochmals darauf hinweisen.

Das fand ich wirklich sehr gut! Als ich mich vor Jahren für die Commerzbank entschieden habe, war mir vor allem wichtig, dass ich eine Bank habe, die bundesweit vertreten ist und die dem Kunden die Gelegenheit bietet, überall in Deutschland alle Bankgeschäfte zu erledigen.

Dass man kostenfrei bei mehreren Banken der gleichen Gruppe Geld abheben konnte, war ein zusätzliches Plus.

Der Ersttermin beim Bankberater war schnell erledigt, genauso wie die Kontoeröffnung, inklusive Zugangsdaten für das Onlinebanking. Diese sind bei mir in ca.

Alle Karten werden automatisch und fristgerecht zugestellt, bevor die alten Karten abgelaufen sind.

Obwohl ich mehr die Online Funktionen nutze, war mir wichtig, dass ich mich jederzeit an meinen Berater wenden kann.

Ich war immer sehr zufrieden mit der Beratung, es wurden mir stets die passenden Produkte angeboten und mit der Zeit habe ich mehr und mehr Produkte der Bank in Anspruch genommen.

Ich bin bereits seit 5 Jahren Kunde der Bank und beabsichtige nicht diese zu wechseln, wie es mit einigen anderen Banken vorhin passiert ist.

Alles in allem bietet die Bank einfaches Online Banking und schnelle Abwicklung bei allen Angelegenheiten. Die Fernsehwerbung der Commerzbank trifft genau den für mich wichtigsten Punkt - eben der gute und persönliche Service und diesen kann ich als Kundin nur bestätigen und weiterempfehlen.

Letzten April war es soweit und ich habe mein Girokonto gewechselt. Nach langem Überlegen habe ich mich für die Commerzbank entschieden, da es mir gefällt, dass ich das Konto ohne Gebühren online führen kann und dennoch Filialen zur Verfügung habe.

Die Eröffnung des Girokontos war problemlos online möglich. Ich habe die Identifikation per VideoIdent gewählt, was reibungslos funktioniert hat.

Nach der erfolgreichen Legitimation, bekam ich eine Mail und konnte mich sofort mit meinen selbst gewählten Anmeldedaten im Online Banking anmelden.

Der Online-Banking Auftritt der Commerzbank gefällt mir rundum gut. Hauptsächlich nutze ich die mobile Banking App. Damit finde ich es sehr einfach, mich per Fingerabdruck Scan einzuloggen und meine Bankinggeschäfte zu erledigen.

Durch die photoTan App ist es sehr einfach per Smartphone Überweisungen zu tätigen und Serviceaufträge zu bestätigen.

Ebenfalls finde ich es hilfreich, dass man Abbuchungen sieht, die in nächster Zeit verbucht werden. Das hilft den Überblick zu behalten.

Was mir hingegen nicht gefällt ist, dass Einzahlungen und Auszahlungen an Geldautomaten meistens erst Tage später auf dem Konto ersichtlich sind, auch wenn es sich um bankeigene Automaten handelt.

Ein weiterer negativer Punkt ist, dass ich die bei der Kontoeröffnung versprochene Prämie i. Die Servicemitarbeiter, die ich per Chat über die Banking App kontaktiert habe, konnten mir auch nicht dabei helfen.

Ich war auf der Suche nach einem kostenlosen Konto. Nach einer Recherche im Internet habe ich mich für das Konto, inkl.

Onlinebanking, bei der Commerzbank entschieden. Die Kontoeröffnung habe ich online über die Webseite der Commerzbank vorgenommen.

Die Unterlagen hierzu konnte ich direkt online ausfüllen. Hierzu gab es zwei Möglichkeiten. Zum einem mit einem gültigen Ausweisdokument bei einer Postfiliale oder per Videoidentifizierung.

Ich entschied mich für die zweite Variante. Den Code habe ich per SMS zugeschickt bekommen. Positiv finde ich die einfache Eröffnung des Kontos, das es kostenlos ist und die Unterlagen schnell per Post kamen.

Alles in allem bin ich mit dem Konto und seiner Handhabung zufrieden. Ich habe schon seit mehr als zehn Jahren ein Girokonto bei der Commerzbank.

Das hat sich eigentlich eher indirekt ergeben, weil ich Kunde der Dresdner Bank war, die dann mit der Commerzbank vereinigt wurde.

Anfangs war ich etwas skeptisch, ob das nun eine Verbesserung oder eine Verschlechterung sein würde, aber inzwischen hat mit die Commerzbank überzeugt, vor allem mit ihrem Onlinebanking, das ich relativ häufig nutze.

Besonders gut gefällt mir, dass bevorstehende Umsätze wie zum Beispiel die Abbuchung von Versicherungsbeiträgen oft schon einige Tage vorher als Vormerkung zu sehen sind.

Das kenne ich so von anderen Banken nicht. Verbesserungsfähig wäre, dass Einzahlungen am Automaten auch sofort online sichtbar sein sollten wie zum Beispiel bei der Deutschen Bank und nicht erst am nächsten Tag.

Positiv finde ich auch, dass ich von der Commerzbank nicht mit Werbebriefen genervt werde. Wenn ich eine Frage habe, ist der Kundenservice in der Regel gut erreichbar und kann mir die gewünschten Informationen geben oder ich gehe in eine Filiale.

Das reicht mir völlig aus. Zunächst vielen Dank, dass man bei der Commerzbank ein Girokonto eröffnen kann, das auch wirklich kostenlos ist.

Das habe ich bei der Eröffnung des Vorteilskontos gesucht und gefunden. Man muss sich nur mit dem Post-Ident-Verfahren ausweisen und kurze Zeit später ist das Konto startklar.

Eine sehr nette Dame in der Bankfiliale hat mir sofort telefonisch weitergeholfen. Sie veranlasste die Bestellung des Geräts, das ich zwei Tage später erhielt.

Die Anwendung kannte ich bereits von einer anderen Bank her. Leider benutzen meine zwei Banken unterschiedliche Geräte, sonst wäre es noch einfacher.

Die Commerzbank hat mir auch die in der Werbung versprochene Prämie für die Konto Neueröffnung pünktlich und ohne Nachfrage meinerseits, auf mein Girokonto überwiesen.

Ab und zu erhalte ich schriftliche Informationen von der Bank per Post. Den Informationsfluss kann jeder selbst bestimmen.

So ein Vorteilskonto würde ich jederzeit wieder einrichten. Deshalb wollte ich mich auf diesem Wege beim Team Commerzbank für den tollen Service bedanken.

Ich bin bereits seit längerer Zeit ein zufriedener Kunde der Commerzbank. Die Eröffnung des Girokontos lief absolut reibungslos.

Ich konnte meine persönlichen Daten online in ein Formular einfügen und im Anschluss musste ich mich noch postalisch zertifizieren.

Die Commerzbank bietet auch die Möglichkeit dies online zu erledigen. Bereits nach wenigen Tagen erhielt ich dann alle Unterlagen für das Onlinebanking.

Ich hatte sofort Zugriff auf alle Funktionen. Alle wichtigen Details findet man im persönlichen Bereich.

Das Handling ist hier sehr einfach, sodass man in Sekundenschnelle Überweisungen tätigen oder seinen Kontostand abrufen kann. Kontoauszüge können je nach Wunsch online eingesehen oder direkt in der Filiale selbst ausgedruckt werden.

Besonders interessant für mich ist, dass das Girokonto kostenlos ist, somit fallen keinerlei Kontoführungsgebühren an. Als ich das Konto eröffnet habe, erhielt ich zudem noch eine Bonus Zahlung.

Mehrmals im Jahr laufen Aktionen, bei denen man bei Neueröffnung eine Gutschrift bei Eröffnung überwiesen bekommt.

Ein weiteres Highlight ist der Kontowechsel Service der Commerzbank. Jeder hat monatliche Lastschriften, die vom Konto abgebucht werden.

Die Weiterleitung der Kontodaten an die unterschiedenen Unternehmen oder den Arbeitgeber erfolgt durch die Commerzbank. Dabei werden die Daten selbstverständlich verschlüsselt übermittelt und dieser Service ist für den Kunden kostenlos.

Ich habe Anfang des Jahres ein Girokonto bei der Commerzbank eröffnet. Bei der Eröffnung lief alles reibungslos ab, denn diese erfolgte schnell und einfach online.

Kann man sich sogar online zertifizieren. Innerhalb weniger Werktage habe ich bereits alle Unterlagen per Post erhalten und konnte sofort das Online Banking nutzen, was im Handling sehr einfach ist.

Über die Rubrik Persönlicher Bereich kann man alle wichtigen Funktionen steuern. Der Aufbau ist sehr verständlich, sodass man sich schnell durch die einzelnen Rubriken durchklicken kann und dadurch beispielsweise schnell Überweisungen tätigen kann.

Besonders gut gefällt mir, dass eine Speicherfunktion bei Überweisungen gegeben ist. Dadurch reicht es bei Folgeüberweisungen, lediglich den jeweiligen Empfänger anzugeben.

Dies ist für mich eine sehr vorteilhafte Funktion. Ein besonderes Highlight stellt mich der Kundenservice dar, der wirklich nur zu empfehlen ist.

Meist nutze ich diesen über die Chatfunktion. So hat man innerhalb von wenigen Minuten direkt einen Ansprechpartner.

Die Berater sind sehr qualifiziert und freundlich. Bei jedem beliebigen Belangen wird man hier qualifiziert beraten. Insgesamt bin ich mehr als zufrieden mit der Commerzbank.

Da ich auf der Suche nach einer neuen Bank war, weil ich bei meiner einfach viel zu viel an Kontoführungsgebühren, etc. Die Erfahrungsberichte schienen sehr positiv zu sein und auch meine Schwester hatte mir einen Wechsel zu dieser Bank empfohlen.

Die Anmeldung dazu war sehr einfach aufgebaut, so dass ich mich schnell durch das Verfahren klicken konnte.

Auch die Bestätigung durch den Postident war sehr einfach, so dass die Eröffnung sehr schnell von statten ging.

Da es in meiner "Stadt" keine Filiale von der Commerzbank gibt, hab ich mich natürlich auf das Onlinebanking konzentriert und wurde auch nicht davon enttäuscht.

Anfangs war es ein wenig unübersichtlich, vermutlich, da ich das Layout meiner alten Bank gewohnt war, aber man findet sich recht schnell rein.

Es ist alles sehr easy und ich bin hochgradig zufrieden. Generell empfehle ich jeden die Commerzbank weiter, da es eine sehr angenehme und sympathische Bank ist, die ich nicht mehr missen möchte.

Ich habe mich vor ungefähr einem halben Jahr für das Konto der Commerzbank entschieden. So bekam mein Partner, nachdem ich das Konto drei Monate nutzte Euro Gutschrift und ich ebenfalls.

Das Konto ist ein Vorteilskonto, das von mir mit mindestens einem Cent pro Monat eingeschränkt ist, der eingehen muss.

Aber das ist überhaupt kein Problem. Ich hatte bei der Eröffnung überhaupt keine Schwierigkeiten. Die Prüfungen sind alle sehr gut durchgegangen und so konnte ich das Konto innerhalb weniger Minuten eröffnen.

Ich musste es allerdings noch verifizieren. Dafür druckte ich eine entsprechende Bescheinigung aus, um am Postident-Verfahren teilnehmen zu können.

Die Karte kam innerhalb von einer Woche und auch der Pin wurde mir schnell zugesandt. Das Onlinebanking finde ich wirklich ansprechend.

Es ist per Foto-Tan möglich die Überweisungen zu tätigen und da ich mein Handy ohnehin als Computerersatz nutze, habe ich es immer dabei.

Ich bekomme bei Geldeingängen eine Push-Nachricht und das gefällt mir besonders gut. So muss ich mich nicht ständig einloggen, um zu sehen, ob Geld gekommen ist.

Das Konto ist kostenlos, wenn man die Bedingungen erfüllt und bisher ist mir das immer gelungen. Mit dem Kundenservice musste ich mich noch nicht in Verbindung setzen, weil ich noch keine Probleme hatte.

Ich bereue die Entscheidung nicht und bezahle fast überall nur noch mit Karte. Das einzige Manko, das mir aufgefallen ist: Es könnten die Buchungen schneller angezeigt werden.

Diese lassen sich allerdings umgehen, wenn pro Quartal mindestens eine Position eröffnet wird. Auch der Eröffnungsprozess des Kontos ist unkompliziert und läuft komplett online ab.

Dank der unterschiedlichen Konto-Modelle und der ausgereiften Handelsplattform richtet sich das Commerzbank Depot sowohl an Anfänger als auch an erfahrene Trader.

Wer bereits eigene Erfahrungen mit einem handelbaren Wertpapierkonto bei der Commerzbank gemacht hat, der ist an dieser Stelle herzlich willkommen die gemachten Erfahrungen mitzuteilen.

Da gerade aktuell viele mit dem Gedanken spielen ihr Vermögen selbst gewinnbringend zu verwalten sind die User für jeden Tipp, positiv oder negativ dankbar.

Bei der Commerzbank können Sie unter anderem ein Girokonto nutzen sowie mit Aktien und Zertifikaten handeln. Sie wollen mehr erfahren?

XTB Erfahrungen. Geld anlegen kann sich finanziell lohnen, aber es ist nicht ohne Risiko. Sie können einen Teil Ihre r Einlage verlieren.

Die Commerzbank bietet ein umfangreiches Depot mit vielen Handelsmöglichkeiten an. Das Commerzbank Depot ist allerdings nicht kostenlos.

Der Wertpapierhandel kann auch per App erfolgen. Auf der Webseite der Bank finden Trader zahlreiche Informationen.

Commerzbank investiert in eToro! Eine Mindestanlage ist nicht vorgesehen. Bei mindestens einer Transaktion im Monat ist das Commerzbank Depot allerdings kostenlos.

Trader können sich zudem jederzeit in einer der Filialen der Bank auch persönlich beraten lassen. Kundengelder sind bei der Commerzbank abgesichert.

Falls es zu finanziellen Schwierigkeiten kommt, sind Kundengelder in einer bestimmten Höhe hierüber abgesichert.

Das DirketDepot der Commerzbank ist zwar nicht kostenlos, wer jedoch einmal im Monat eine Transaktion vornimmt, braucht keine Depotgebühren zu zahlen.

Beim Depotwechsel unterstützt die Commerzbank ihre Kunden und lockt mit attraktiven Prämien. Das Commerzbank Depot ist auch für das Daytrading geeignet, da viele Handelsinstrumente zur Verfügung stehen.

Das Commerzbank Depot und die Commerzbank selbst wurden bereits einige Male auszeichnet. Viele Rankings sehen die Commerzbank weit oben und vergeben gute Noten.

Kritik gibt es allerdings daran, dass für das Commerzbank Depot keine Flatrates angeboten werden. Die Commerzbank bietet eine Handelsplattform an, die technisch gut aufgestellt ist und mit Analysen und weiteren Features abgerundet wird.

Die Commerzbank hat zudem ein kostenloses Musterdepot im Angebot. Die Commerzbank bietet Tradern umfangreiches Schulungsmaterial.

Viele davon sind später als Video online abrufbar. Dazu kommt ein ausführlicher FAQ-Bereich. Bei weiteren Fragen stehen die Ansprechpartner der Commerzbank telefonisch oder in einer der Filialen zur Verfügung.

Hier ist jedoch ebenfalls eine Depotgebühr zu entrichten. Für besonders aktive Trader ist das PremiumDepot vorgesehen. Hier sind in einer Pauschale von 1,45 Prozent des Depotvolumens bereits alle Orderkosten inbegriffen.

Die Eröffnung des Commerzbank DirketDepots kann vollständig online erfolgen. Für das DirketDepot gibt es online ein Formular zur Kontoeröffnung.

Die Legitimation kann per VideoIdent erfolgen. Auf diesem Weg lässt sich das Commerzbank Depot sehr schnell eröffnen.

Wo hat die Bank ihren Hauptsitz? Die Commerzbank hat ihren Hauptsitz in Frankfurt am Main. Handelt es sich bei der Commerzbank um eine regulierte Bank?

Dabei werden die Betriebssysteme von iOS und Android unterstützt. Mit dieser App ist sowohl die aktive, als auch die passive Kontoverwaltung möglich.

Überweisungen können angewiesen werden und Kontostände überwacht. Fotoüberweisungen sind mit beiden Ausführungen möglich. Auch andere Konten oder Wertpapierdepots bei der Commerzbank können mittels der App verwaltet werden.

Auf dem PC oder Tablet wird ein farbiger Barcode angezeigt. Dieser wird dann über das Smartphone abgelesen, indem dieses an den Bildschirm gehalten wird.

Diese Methode des Online-Bankings bietet sogar doppelte Sicherheit, da der Barcode nur über den Kunden-Account generiert und nur über das eigene Smartphone im passenden Kunden-Account auf der App gelesen werden kann.

So können jederzeit unabhängig von den Öffnungszeiten der Filialbanken Informationen abgefragt und Transaktionen angewiesen werden.

So können beim Online-Banking nicht nur die Kontostände abgefragt, sondern auch Überweisungen angewiesen und Daueraufträge eingerichtet werden.

Neben dem Girokonto können auch auf die Kreditkarte und auf Wertpapierdepots zugegriffen werden. Die Kontoauszüge sind über das Online-Banking im Postfach abrufbar.

Dies erklärt auch, weshalb Grundgebühren für die Verwaltung von Girokonten immer fragwürdiger werden. Immerhin übernehmen die Kunden selber das Einrichten und anweisen von Überweisungen oder Daueraufträgen.

Der Rest läuft Vollautomatisiert im Hintergrund der Bankensysteme ab. Dadurch wird der notwendige Einsatz von Service-Personal immer geringer.

Als zusätzliches Angebot kann die digitale Haushaltsführung angesehen werden. Auf Wunsch kategorisiert das System die Ausgaben des Kontoinhabers nach verschiedenen Ausgabegründen.

Ein weiteres Angebot ist das Telefon-Banking. Dies wird unabhängig vom Online-Banking angeboten, aber ebenfalls kostenlos beim Girokonto zur Verfügung gestellt.

Das Telefon-Banking muss in der Filiale oder über ein Formular beantragt werden. Für das Telefon-Banking erhält der Kontoinhaber extra Zugangsdaten.

Dieser Service kann auch aus dem Ausland genutzt werden. Die beiden Verfahren sind unabhängig voneinander und greifen auf unterschiedliche Zugangsdaten zurück.

Mit beiden Verfahren ist eine aktive, sowie passive Verwaltung aller Commerzbank-Konten möglich. Das Girokonto der Commerzbank verfügt zudem über einen Dispositionskredit.

Die Zinsen hierfür belaufen sich auf 10,75 Prozent, welches beim derzeitig niedrigen Marktzins viel zu hoch ist.

Da haben bereits zahlreiche Konkurrenten bessere Angebote unterbreiten können. Die Rückzahlung des Dispositionskredits kann allerdings flexibel gestaltet werden oder auch in einen Ratenkredit umgewandelt werden.

Dies ist der Commerzbank wiederum positiv anzurechnen. Ein Überziehungskredit greift genau dann, wenn die Ausgaben nicht nur die Einnahmen, sondern auch noch den eingeräumten Dispositionskredit übersteigen.

Viele Anbieter haben in der Vergangenheit dazu geneigt, die ohnehin sehr hohen Dispositionszinsen mit dem Überziehungskredit noch zu übertreffen.

Bei der Commerzbank belaufen sich die Zinssätze des Überziehungskredits für ein kostenloses Girokonto auf 16,25 Prozent.

Die hohen Dispozinsen finden sich auch bei anderen Girokonto-Angeboten wieder. Wie die oben anstehende Tabelle verdeutlicht, handelt es sich bei den ziemlich hoch angesetzten Zinssätzen nicht um ein Phänomen des kostenlosen Girokontos, sondern um ein Phänomen der Commerzbank.

Auch die anderen Girokonten werden mit derartig hohen Zinsen belastet. Einzig beim PremiumKonto belaufen sich die Dispositionszinsen auf 8,75 Prozent und bei dem Überziehungszins auf 14,25 Prozent.

Dafür beläuft sich die monatliche Grundgebühr fest und unweigerlich auf 9,90 Euro. Das Girokonto ist mit einem Dispositionskredit und einem Überziehungskredit ausgestattet.

Der Dispositionszins beläuft sich bei dem kostenlosen Girokonto auf 10,75 Prozent und der Überziehungszins schlägt mit 16,25 Prozent zu Buche.

Da können viele Konkurrenten mit besseren Konditionen aufwarten. Noch während des Anmeldeprozesses wird jeder Interessent durch diesen Informationsbogen für Einleger über die Höhe der Einlagensicherung informiert.

Diese beläuft sich bei der Commerzbank auf Damit hat sie ihren Pflichtteil laut den Richtlinien der Europäischen Union erfüllt.

Eine freiwillige Einlagensicherung betreibt die Commerzbank nicht. Dies widerspricht zwar dem gängigen Verfahren deutscher Banken, aber da die Pflichteinlagen erfüllt sind, kann dies auch nicht als negativ gewertet werden.

Die Höhe der Einlagensicherung wird jedem Antragsteller mitgeteilt. Beides sind Regulierungsbehörden, die nach einem Kriterienkatalog die Seriosität der Banken und den verantwortungsvollen Umgang mit den Kundengeldern überwachen.

Neben der Einhaltung der Auflagen zur Einlagensicherung werden auch die Auflagen zur Personenidentifikation kontrolliert.

Weiterhing müssen nicht nur die Geschäftsabläufe, sondern auch die Geschäftsführer eine gewisse Qualität vorweisen. Die Commerzbank konnte beide Regulierungsbehörden überzeugen.

Diese kontrolliert auch die Einlagensicherung in Höhe von Einer freiwilligen Einlagensicherung kommt die Commerzbank leider nicht nach.

Termine können per Kontakt-Formular oder auch über eine telefonische Terminanfrage erfolgen.

Vor ungefähr einem guten Jahr habe ich mich für ein Zweitkonto bei der Commerzbank entschieden, da sie bereits in Verbindung mit meiner jetzigen Bank Comdirect steht. Neben der guten Qualifikation der Https://friendfind.co/online-casino-guide/leagie-of-legends.php in den Filialen bietet die Commerzbank auch einiges an Informationen für Broker, oder die es noch werden möchten. Dazu hätte es eines neuen Kontos mit neuer Kontonummer bedurft. Eine Höchstgrenze für das Depotentgelt ist bei diesem Tarif nicht vorgesehen. Der persönliche Kontakt zur Commerzbank kann natürlich über einen Termin in einer der vielen Filialen der Bank hergestellt werden. Die wiederum die neue Adresse mitteilen lassen haben. Es kann sowohl an heimischen als auch an vielen ausländischen Börsenplätzen click here Commerzbank Depot Erfahrungen ganzen Welt getradet werden. Die Technik der App ist wirklich super. War die Idee der Commerzbank Woltmershausen in Bremen. Ich finde es gut, dass man bei der Commerzbank noch die Möglichkeit hat, mit einer richtigen Person zu sprechen. Https://friendfind.co/casino-online-roulette/poker-straight-flush.php - auch da mit Einschränkungen - kostenloses Gegenkonto ist mein Girokonto. Ich bekam sofort ein Girokonto, welches ich am selben Link eröffnen konnte. Hierzu gab es zwei Möglichkeiten. Anlegern werden zahlreiche technische Indikatoren zur Verfügung gestellt, um die historischen Kursverläufe zu analysieren und dabei besondere Muster zu erkennen. Meine Fragen wurde immer schnell und professionell beantworten und ich kann deshalb den Service nur loben. Erwünscht sind sachlich formulierte Berichte. Ich habe das Konto in einer Filiale eröffnet. Dieses Werben hat sehr gut visit web page. Es lohnt auf article source Fall ein Vergleich mit anderen Playern am Markt. Bei der Commerzbank lassen sich eine Vielzahl von inländischen und ausländischen Papieren handeln. Bis zu meiner Volljährigkeit entstanden für mich auch keine Kontoführungsgebühren, was dieses Kontenmodell perfekt für mich als Schüler machte. Ich bin seit Kunde der Commerzbank und muss vorweg sagen, dass es learn more here ernsthafte Probleme gab. Aber schon nach 4 Tagen die Retourgebühr von 1,90 Euro kassiert. Commerzbank Depot Erfahrungen

Commerzbank Depot Erfahrungen Chefredakteur Kredite.org

Unabhängig davon welches Depotmodell die Trader wählen wird bei der Depoteröffnung automatisch auch ein Verrechnungskonto angelegt, über welches die angebotenen Wertpapiere bezahlt werden und auf das auch die Erträge aus Verkäufen und Dividendenzahlungen überwiesen werden. So verhindern Sie Verzögerungen und Nachbearbeitungen. Die Bedingungen sind einfach erreichbar für Kunden, an denen die Bank auch Interesse Pal App Aktivkunden. So eine Lösung hätte ich mir von der Commerzbank auch gewünscht. Denn auch bei der Deutschen Bank und Weiteren ist das Abheben umsonst. Da es sich jedoch nur bei dem DirektDepot um ein reines Online-Depot handelt, kann man nur dieses online beantragen. Die Mitarbeiter sind an Inkompetenz und Unfreundlichkeit nicht https://friendfind.co/beste-online-casino-forum/beste-spielothek-in-niederdsnzebach-finden.php übertreffen. Unnötige Kontenüberziehung, da Spielothek finden Beste in Moschwig keine Prüfung des Saldos gab. Und das Lesegerät hat bei der Sparda damals incl. Auf der neu und kundenfreundlich gestalteten Webseite finden Trader eine ganze Reihe von Instrumenten für einerseits das persönliche Risikomanagement und finden andererseits auch eine schnelle Handelsplattform vor. Von meinem Visit web page sind Gebühren für die Kontoauflösung abgebucht worden. Wie bei so vielem sollte man sich vorher gut und eingehend informieren, ob solche Aktionen für einen in Frage kommen. Als Selbstständiger war ich der Suche nach einer Bank, welche mir das gesamte Spektrum an Finanzdienstleistungen bieten konnte. Motto der Commerzbank: Wir nehmen einfach mal Marokko Tipp Post, die an uns gerichtet ist, nicht an und lassen diejenigen, die so frech sind, uns zu schreiben, mal locker vom Hocker ins Leere laufen. Dank einer kostenlosen Banking-App können Kunden der Bank ihr Depot auch von unterwegs aus verwalten. Bisher hatte ich noch keine Probleme. Bevor ein Girokonto bei der Commerzbank eröffnet Commerzbank Depot Erfahrungen kann, sollte man sich darüber this web page Klaren sein, welche Personen überhaupt ein Girokonto bei der Commerzbank führen dürfen. Die Depotangebote sind im Vergleich leider überteuert. Ich habe vor kurzem ein Girokonto bei der Commerzbank eröffnet. Beim 'Klassik'-Depot fallen drei- bis viermal so hohe Gebühren an, wie bei einer günstigen Bank. Konditionen unbedingt genau lesen und prüfen, welche. Welche Erfahrungen haben Kunden mit der Commerzbank gemacht? Wie hoch ist Außerdem besitze ich dort einen dynamischen Sparplan und ein Depot. Wir haben im Rahmen unseres Aktiendepot Vergleichs bei der Commerzbank Erfahrungen mit dem Trading gesammelt und berichten im folgenden Review von. Das Commerzbank Depot: Gebührenfreiheit möglich + Tausende Wertpapiere handeln + moderate Orderkosten -> Jetzt informieren! Im Wertpapiergeschäft setzt die Bank auf mehrere Depotmodelle, von denen eines die Leistungs. Sky Ticket Login Entsperren nicht. Ebenfalls https://friendfind.co/beste-online-casino-forum/spiele-arabian-wishes-video-slots-online.php ist das Kostenmodell an sich, setzt die Bank doch bei Zertifikaten, Aktien und Anleihen auf einheitliche Preise:. Alles geht über das Callcenter. Auch in den Coronazeiten müsste es doch möglich sein, wenn schon die meisten Filialen geschlossen click, dafür zu sorgen, dass die Kontoauszugs - und Überweisungsautomaten funktionstüchtig sind, dass man seine Bankgeschäfte tätigen kann. Dazu kommt ein ausführlicher FAQ-Bereich. Hallo, die Commerzbank in Wuppertal Vohwinkel ist eine Zumutung. Der Support here Commerzbank sagte mir diesbezüglich, dass eine Flatrate für Transaktionsgebühren nicht in Planung sei.

Einzelne Webinarangebote widmen sich dabei auch dem Handel mit Zertifikaten , der bei der Commerzbank angeboten wird.

Die Depoteröffnung bei der Commerzbank ist mit wenig Aufwand zu erledigen und sowohl für Bestandskunden als auch für Neukunden nur in geringem Umfang unterschiedlich.

Der Aufwand ist insgesamt jedoch sehr gering und innerhalb weniger Minuten ist die Antragsstellung soweit abgeschlossen, dass das Formular übermittelt werden kann.

Im Anschluss wird die Depoteröffnung bei der Commerzbank geprüft und im nächsten Schritt wird das Depot dann entsprechend freigeschaltet und steht für den Handel zur Verfügung.

So besteht die Option, per Hotline Kontakt aufzunehmen oder auch per Mail. In diesem Fall hinterlässt man die eigene Telefonnummer und wird innerhalb kurzer Zeit vom Kundenberater kontaktiert.

So können offene Fragen oder Probleme schnell aus dem Weg geschafft werden. Weiterhin bietet die Commerzbank auch in den vielen Filialen in ganz Deutschland einen entsprechenden Support an.

Direkte Auszeichnungen für die Brokerage Aktivitäten der Commerzbank findet man nicht. Fehlende Bewertungen und Auszeichnungen sind nicht unbedingt ein negatives Zeichen.

Insgesamt ist die Commerzbank als Broker sicherlich zu empfehlen und vor allem das umfangreiche Angebot an Handelsinstrumenten spricht für diesen Broker.

Es gibt hier zahlreiche Zertifikate, die für den Handel bereitstehen und auch darüber hinaus ist das Angebot sehr umfangreich. Ansonsten aber bietet man hier mobile Handelsmöglichkeiten und eine Auswahl an Webinaren, es gibt mehrere Musterdepots und die Gebühren sind sehr transparent und auf einem durchaus interessanten Level.

Wie einfach ein Direkt Depot bei der Commerzbank eröffnet werden kann, wird Ihnen im Video veranschaulicht.

So erhalten Sie bereits einen ersten Eindruck vom Broker und von den hier gebotenen Möglichkeiten.

Detailliert werden die einzelnen Anmeldeschritte vorgestellt , sodass die Kontoeröffnung bei der Commerzbank im Anschluss leicht erledigt werden kann.

Meine ersten Erfahrungen im Bereich des Aktienhandels sammelte ich schon, als ich als junger Mann die Börse in Frankfurt besucht hatte.

Allgemein begeisterte mich die Atmosphäre hier und ich war seitdem von den Handelsmöglichkeiten fasziniert. Ich handelte früher eher nebenbei und habe mir so einiges an Erfahrung angeeignet.

Inzwischen hat sich der Handel bei vielen Brokern — wie bei benk oder auch OptionFair — ins Internet verlagert und auch ich handele meistens im Netz.

Gerne nutze ich dafür auch mobile Angebote mit dem Smartphone. Nur selten greife ich noch auf persönliche Beratung oder den Handel in der Bankfiliale zurück.

Dennoch möchte ich diesen Service nicht missen und bei der Commerzbank kommt alles zusammen. Ich habe mit der Bank aus Frankfurt einen zuverlässigen und tollen Broker gefunden, bei dem ich mich rundum wohl fühle.

Inzwischen habe ich mein Depot in vollem Umfang zur Commerzbank umgezogen und kann hier vor allem von den mehr als Das ist ein Aspekt, den ich hier sehr schätze und für den Handel beinahe jeden Tag in Betracht ziehe.

Die Commerzbank bietet mir höchsten Komfort und ich habe hier viele verschiedene Möglichkeiten — anfangs gefiel mir auch das praktische Musterdepot sehr gut, mit dem ich mir einen Überblick über die Commerzbank als Broker verschafft hatte.

Die Eröffnung meines Depots bei der Commerzbank begann damit, dass ich mich für eine der Depotformen entscheiden musste. Ich entschied mich nach einiger Überlegung für das Direkt Depot, das kostenlos genutzt werden kann.

Allerdings nur, wenn ich mindestens einmal im Quartal eine Transaktion durchführe. Andernfalls kostet das Depot im Quartal knappe fünf Euro.

Das war für mich aber kein Problem und ich habe somit den Anmeldeprozess gestartet. Neben meiner beruflichen und finanziellen Situation wurde meine Adresse abgefragt und auch meine Kontaktdaten waren relevant.

Danach konnte ich das Formular zur Depoteröffnung absenden und hatte wenige Tage später die Bestätigung dafür.

Im nächsten Schritt habe ich mir dann erst einmal einen umfangreichen Überblick über alle Handelsmöglichkeiten verschafft und mir auch das Handelssystem der Commerzbank angeschaut.

Dazu lud ich mir die mobile App für mein Smartphone herunter und habe auch die Webinar-Termine überprüft. Einzig das Musterdepot habe ich nicht mehr genutzt, da ich dieses schon kannte.

Vor allem für Neulinge ist dies aber ein echter Vorteil und von der Nutzung her sehr praktisch. Mein besonderes Highlight dabei: Ich bekomme auch beim Musterdepot umfangreiche Beratung durch die Commerzbank!

Das ist wirklich toll! Im nächsten Schritt war es für mich an der Zeit, meine erste Einzahlung vorzunehmen. Diese erledigte ich einfach und schnell per Überweisung und hatte den Betrag dank Online-Banking schon nach einigen Stunden in meinem Depot gutgeschrieben bekommen.

Somit konnte mein Handel direkt beginnen und ich hatte die Möglichkeit, meine Transaktionen zu platzieren. Insbesondere die bereits erwähnten Zertifikate interessierten mich dabei sehr stark und ich wollte unbedingt diese Handelsoption ausprobieren.

Ein ungutes Gefühl hatte ich bei meiner Einzahlung übrigens nicht. Die Commerzbank ist ja nun mal keine unbekannte Bank und seit vielen Jahren aktiv.

Somit hatte ich stattdessen eher ein Gefühl von hoher Sicherheit und jederzeit die Beruhigung, dass meine Einlagen in vollem Umfang gesichert sind.

Auch heute zahle ich ohne jedes Risiko bei der Commerzbank ein und die Summen sind dabei zum Teil schon sehr hoch. Aber ich fühle mich sicher und genau das ist es, worauf es mir letztlich auch ankam.

Nach dem ich mein Depot von meinem bisherigen Broker — der TargoBank — zur Commerzbank übertragen hatte, bekam ich nach einigen Transaktionen auf einmal einen Bonus gutgeschrieben.

Ich dachte schon an einen Bonus für die ersten Aktivitäten oder auch für meine erste Einzahlung — aber den Bonus bekam ich stattdessen für meinen Depot-Umzug.

Diesen belohnt die Commerzbank von Zeit zu Zeit mit Geldprämien und ich erhielt somit Euro auf meinem Depot gutgeschrieben. Das war wirklich eine tolle Erfahrung und für mich ein weiterer Grund, mich bestätigt zu sehen, den Broker zu wechseln.

Die Commerzbank als Broker gefällt mir bis heute sehr gut und das wäre sicherlich auch ohne den Bonus so gewesen. Aber das war für mich noch ein zusätzliches i-Tüpfelchen und eine klasse Sache!

Von den Handelsmöglichkeiten her bin ich bei der Commerzbank auch nach einigen Jahren immer noch sehr zufrieden.

Ich kann hier wunderbar mit Zertifikaten handeln und habe auch darüber hinaus verschiedene Möglichkeiten für meine Investitionen.

Mit wenigen Klicks kann ich einzelne Orders platzieren und diese auch jederzeit überwachen. Ich bekomme Charts und zahlreiche Kurse , bin somit über alle Veränderungen immer informiert und kann zudem auch sehr viel von den Analysen zu Wertpapieren und Co.

Damit bin ich sehr zufrieden. Zudem gefällt mir auch die mobile App der Commerzbank sehr gut und ich kann damit kinderleicht einen Blick auf mein Depot werfen.

Die kostenlose App ist mein ständiger Begleiter und vor allem in der Bahn habe ich damit schon so manches Geschäft abgeschlossen.

Ich frage mich manchmal, wie ich eigentlich früher ohne derartige Mittel ausgekommen bin. Auch dabei habe ich übrigens keine Sicherheitsbedenken, da alle Daten gesichert und verschlüsselt übertragen werden.

Mit der Commerzbank als Broker bin ich somit bestens aufgestellt und habe viele Optionen und ein breit gefächertes Angebot für den Handel.

Nachdem ich mein Depot eröffnet, das alte Depot übertragen und zudem noch eine Ersteinlage vorgenommen hatte, wollte ich endlich mit Zertifikaten handeln.

Während ich den Wertpapierhandel allgemein schon kannte, hatte ich bisher noch nie mit Zertifikaten gehandelt und wollte dies auf jeden Fall ändern.

Ich habe erste kleinere Investitionen getätigt und dabei erste Gewinne und auch Verluste eingefahren. Der Konto-Umzug in eine andere Filiale war sehr schwierig.

Das klappte erst im dritten Anlauf, nachdem von beiden Konten Abbuchungen erfolgt sind und ein Konto fast leer geräumt war. Die Kreditablösung von der Bank wurde fehlerhaft ausgeführt, obwohl alle Angaben lange und korrekt vorlagen.

Es gab Schikanen bei Umbuchung vom Sparkonto aufs Giro. Angeblich sollten wir einen Kontoauszug gezogen haben, was aber nicht der Fall sein konnte da krank zu Hause.

Der Konto-Auszugdrucker gab keinen neuen Auszug raus, da keine Bewegung. Da sollte man einfach ein weiters Mal anreisen. Das umgeht man, indem man eine kleine Abhebung tätigt.

Dann bekommt man einen neuen Auszug - aber da muss man schon selbst drauf kommen. Die Servicemitarbeiterin gibt sich als Filialleiterin aus, wenn man nach einem Termin mit dem Filialleiter fragt.

Wenn man ihr sagt, dass es sich um sein eigenes Geld handelt bzw. Beim anderen Konto wird dem Ehegatten gesagt, dass er keine Auskünfte bekommt etc.

So viel Service gibt es natürlich nicht kostenlos. Dafür gibt es ja die Gebührentabelle. Nach der Änderung meines Familienstandes, ist es notwendig geworden, ein neues Konto zu eröffnen.

Die Terminfindung gestaltete sich sehr einfach, da die Filiale bis 13 Uhr geöffnet ist und wir so die Mittagspause für ein Gespräch nutzen konnten.

Unsere Kundenberaterin war sehr freundlich und sachlich. Sie stellte uns einige Möglichkeiten vor, die unseren Bedürfnissen entsprachen.

Wir entschieden uns für ein herkömmliches Girokonto mit Onlinebanking. Da wir noch keine Erfahrungen damit hatten, erklärte uns die Kundenberaterin alle Funktionen am PC und stellte uns auch die Banking-App vor.

Hier war sie sehr geduldig und beantwortete uns alle Fragen, die sich im Laufe des Gesprächs stellten. Die Abwicklung der alten Konten übernahm die Bank ebenfalls, was reibungslos vonstatten ging.

Das ersparte viel Zeit und Schriftverkehr. Durch die unzureichende Erfahrung im Onlinebanking ist mir ein Fehler unterlaufen und die Funktion wurde wenig später gesperrt.

Nach ein paar Stunden konnte ich das Onlinebanking wieder nutzen. Die Website ist einfach und übersichtlich gestaltet, was es einem leicht macht, schnell zu agieren.

Auch über die App funktionieren Überweisungen und Kontostandabfrage problemlos. Ich würde mir wünschen, dass ich nicht nur über das Onlinebanking-Portal am PC, sondern auch über die App ein Haushaltsbuch führen könnte.

Wir sind von unserer Bank überzeugt. Schaden von Keiner übernimmt Verantwortung und es ist gängige Praxis. Vorsicht bei Umschuldungen bei der Commerzbank.

Wie schon bei einigen Vorbewertern: Ein Startguthaben wird mit irgendwelchen fadenscheinigen Begründungen verweigert.

Unfreundlich, arrogant und frech. Der Markt wird das hoffentlich regeln. Nie mehr Commerzbank. Der Kundensupport der Commerzbank ist quasi nicht-existent.

Ich habe letztes Jahr ein Girokonto bei der Commerzbank eröffnet. Die Eröffnung und die darauf folgende Bonuszahlung liefen problemlos ab, doch nun habe ich aus Versehen meinen Onlinezugang gesperrt und muss die Hotline kontaktieren, um diesen wieder zu reaktivieren.

Das ist leider leichter gesagt als getan. Ich habe nun in den letzten 2 Wochen die Erfahrung machen dürfen, dass zu jedwedem Zeitpunkt morgens, vormittags, mittags, nachmittags, abends und spätabends anscheinend ein zu hohes Anrufaufkommen herrscht und dass nach dieser Information jedes Mal die Konversation vonseiten der Commerzbank geschlossen wird.

Jeder meiner Versuche ist bisher gescheitert. Auch der direkte Kontakt mit den Ansprechpartnern in der Filiale hat nicht funktioniert.

Auch dort kam ein Anrufbeantworter, welcher mich direkt an die wohlbekannte Telefonanlage weiterleitet.

Auf meine Kontaktanfragen per Mail habe ich bisher auch noch keine Antwort erhalten. Alles in allem ist diese Bank zwar funktional, aber wenn man ein Anliegen hat, das des persönlichen Kontakts bedarf, dann hat man leider Pech gehabt.

Die Commerzbank wurde mir von einem Freund empfohlen, der dort schon Kunde und vollends zufrieden war. Also bin ich die Filiale in Mannheim gefahren.

Dort konnte ich dann ohne Wartezeit das gewünschte Girokonto ohne Probleme eröffnen. Das Online Banking nutze ich bis heute hauptsächlich, da es durch die Commerzbank App sehr einfach zu bedienen ist und man sowohl die volle Kontrolle als auch eine gute Übersicht hat.

Da es dort einmal zu einem Problem gekommen ist, habe ich in der Filiale angerufen und wurde auch direkt zu einem Mitarbeiter durchgestellt.

Dieser war sehr freundlich und geduldig, sodass wir das Problem nach wenigen Minuten behoben hatten.

Insgesamt kann ich sagen, dass ich bisher rundum zufrieden mit der Commerzbank bin. Bei den Sparkassen kostet es angeblich mittlerweile Gebühren.

Der Betrag wird direkt aufs Konto gutgeschrieben. Was die Commerzbank in diesen Punkten den Direktbanken teilweise voraus hat, ist sie bei den Funktionalitäten Ihres Onlinebankings aber leider oftmals hinterher.

Wenn ich meinen eingeräumten Dispositionskredit oder meinen vorhandenen Freistellungsauftrag ändern möchte, ist das Einzige, was daran online machbar ist, das Formular auszufüllen.

Dieses muss ich dann aber ausdrucken, unterschreiben und entweder vor Ort abgeben oder per Post zuschicken.

Sind die Unterlagen erstmal eingegangen, geht die Umsetzung durch die Mitarbeiter zwar wirklich schnell, aber der reine Verfahrensweg ist in diesen Zeiten doch eher antiquiert und erinnert stark an eine Behörde.

Ich hatte eine Kreditkarte von der Commerzbank und diese gekündigt. Im Anschreiben bat ich um eine Bestätigung, dass die Karte gekündigt wurde damit keine weitere Jahresgebühr belastet wird.

Leider stellt sich die Commerzbank tot. Selbst nachdem ich die zuständige Filiale in einem weiteren Anschreiben um eine Bestätigung bat.

Die Kundenbetreuung ist leider ungenügend. Nach mehrmaligen Anrufen, immer noch keine Rückmeldung. Eine Woche warte ich schon, wegen einer kurzen Frage.

Der telefonische Kundenservice etwas unfreundlich, ich wäre ja nicht die einzige Kunde, solle mich gedulden. Ich werde so schnell wie möglich zu einer anderen Bank wechseln.

Es werden an dauernd irgendwelche Gebühren abgebucht, alles, was 'gebührenfrei' sein soll, wird später doch abgebucht.

Du kannst dein Girokonto komplett von zu Hause eröffnen. Super einfach und kostenlos. Allgemein ist das Online Banking sehr gut gelöst.

Du kannst alle Zahlungen mit deinem Handy erledigen. Die Überweisungen mit Phototan Verfahren sind auch sehr gut gelöst und funktionieren super.

Ich kann euch mit gutem Gewissen diese Bank weiterempfehlen. Das Online Banking ist per Banking App unzumutbar! Die App funktioniert lediglich für einen Vorgang.

Danach steigt die App aus und ist nicht mehr erreichbar. Erst nach Neuinstallation dieser App funktioniert sie für nur ein weiteres Mal.

Der extrem unfreundliche und unkooperative Mitarbeiter der technischen Hotline schulmeisterte permanent.

Das Smartphone sei zu alt usw. Es ist leider ein sehr trauriger "Verein" geworden. Nach über 40 Jahren werde ich wohl demnächst das Bankhaus wechseln.

Ich habe ein Girokonto bei der Commerzbank. Ich muss schon sagen, ich habe nie ein Problem mit der Bank gehabt.

Nur einmal wegen der Mobil-Tan - die musste geändert werden - neue Nummer - das musste persönlich erledigt werden. Online wurde es nicht akzeptiert.

Das Probleme war meine schuld, ich hatte die falsche PIN mehrfach eingegeben. Aber ruck zuck hatte ich wieder Zugriff auf mein Konto.

Es werden nachträglich zusätzliche Bedingungen genannt. Nach Rückfrage will man sich auf keine inhaltliche Diskussion einlassen und antwortet nur kurz.

Ich kann jedem nur von Herzen abraten, sich auf die Commerzbank einzulassen. Ohne TAN kann ich mein Konto gar nicht einsehen.

Bedeutet, wenn ich mich auslogge und gleich wieder einlogge ist wieder eine TAN fällig. Was soll das denn? Das ist die absolute Frechheit.

Gut, dass ich da meine Hauptkonten habe und nicht auf die CoBa angewiesen bin. Ich möchte nicht mein Handy mit lauter Apps zumüllen, die normalerweise gar nicht nötig sind, weil grundsätzlich die gleiche Funktion über den ganz normalen Internetbrowser gegeben ist.

Vor einigen Monaten eröffnete ich ein Depot bei der Commerzbank, um eine sichere Wertanlage zu haben.

Ich entschied mich nach einem Beratungsgespräch in der Filiale meiner Stadt für den "hausInvest". Wichtig für mich war es besonders, dass das Risiko möglichst gering bleibt.

Vor zwei Jahren brauchte ich zum ersten Mal ein Konto. Nach einigem Hin und Her entschied ich mich für die Commerzbank.

Ausschlaggebend für diese Entscheidung waren für mich folgende Punkte: - Übersichtlichkeit nicht zu viel auf einmal - keine Kontoführungsgebühr - gute Beratung - kein monatlicher Mindesteingang.

Die Eröffnung des kostenlosen Girokontos war nicht sehr kompliziert. Ich bin in die Filiale meiner Stadt gegangen und brauchte keinen Termin.

Nach Vorlegen der Geburtsurkunde und des Personalausweises musste ich noch Fragen beantworten, bei denen es um die Einschätzung für Aktiengeschäfte und um einen Maximalwert, den ich in einem bestimmten Zeitraum überweisen kann, ging.

Zum Schluss habe ich noch ein paar Unterlagen unterschrieben und ich konnte mich sofort anmelden. Allerdings gab es anfangs Probleme mit der Girocard und das musste ich telefonisch mit der übergeordneten Filiale besprechen.

Der Kundenservice war sehr freundlich und die Probleme waren schnell geklärt, die Wartezeit für eine neue Karte betrug 2 Tage.

Auch mit dem Onlinebanking-Angebot bin ich mehr als zufrieden. Alles ist übersichtlich und ich habe mich schnell zurechtgefunden und mit der Commerzbank-App klappt auch alles.

Überweisungen gehen problemlos und die Kontoübersicht ist grafisch ansprechend gestaltet. Das Einzige, was mir nicht gefällt, ist, dass man für Überweisungen und für stichprobenartige Anmeldekontrollen eine TAN braucht und um diese zu bekommen, muss man sich noch eine App herunterladen.

Die Commerzbank versuchte mehrfach um die zustehende Prämienauszahlung herumzukommen mit immer neuen "Bedingungen", die gar nicht Vertragsbestandteil waren.

In Lügen verstrickt, widersprach sich der Kundenberater selbst ständig und weigerte sich die Zahlung zu veranlassen oder anderweitig zu helfen.

Und so was will sich Dienstleister nennen!? Da ich nach mehreren Problemen mit der Sparkasse mit meinem Rat am Ende war und diese mir wegen einer Pfändung zu einem Bankwechsel rieten, ging ich mit meinem Problem zum Schalter der Commerzbank und schilderte mein Anliegen.

Ich wurde freundlich behandelt und auch nicht schräg - wie bei der Sparkasse - bzw. Ich bekam sofort ein Girokonto, welches ich am selben Tag eröffnen konnte.

Bei der Eröffnung gab es keinerlei Schwierigkeiten und die ersten Unterlagen für die bestellte Karte und das Online-Banking trafen nach und nach schon nach wenigen Tagen ein.

Ich konnte mich sodann gleich einloggen und erste Punkte abarbeiten. Durch die Bedienung wurde ich Schritt für Schritt geführt.

Das Online-Banking ist recht schlicht und nutzerfreundlich gehalten. Zwei kleine Nachteile gibt es jedoch, die erwähnenswert sind und einer Verbesserung wünschen.

Das Handyguthaben kann man nicht per Online-Banking aufladen. Die Abbuchungen finden nicht in Echtzeit statt.

Oft sehe ich montags noch nicht, was bereits am Wochenende mit der Karte bezahlt und somit direkt abgebucht wurde.

Ich habe mich mit dem Bankberater per E-Mail in Verbindung gesetzt. Innerhalb weniger Stunden hatte ich eine Antwort und mein Anliegen wurde sofort bearbeitet.

Das ist ein Service, wie man ihn sich wünscht. Aus diesem Grund würde ich meine Bank, bei der ich immer noch Kunde bin, auch reinen Gewissens an Freunde und Verwandte zur Kontoeröffnung weiterempfehlen.

Es wird sofort das Konto gesperrt, wenn man die Anmeldedaten Mal falsch eingibt. Entsperren geht nur mit einem Telefongespräch oder persönlich in der Filiale.

Für mich ist das einfach viel zu umständlich, die Hinweise, um das Konto wieder zu entsperren sind auch nicht gerade ausführlich und wirklich hilfreich.

Alles war jahrelang okay und seit 6 Wochen gibt es Probleme. Mein Konto wurde ohne Grund gesperrt. Seitdem gibt es nur Probleme. Ich habe eine E-Mail an den Beschwerde- und Bankberaterservice geschrieben, aber sie antworten nicht.

Seit Wochen habe ich keine Einsicht in mein Konto. Nach 3x ist das Konto gesperrt. Nach ca. Ich habe am Das Geld habe ich bis jetzt noch nicht, obwohl mir vom zuständigen Sachbearbeiter versprochen wurde, sich darum zu kümmern.

Auch auf Anfragen per Mail bekomme ich keine Antwort. Ich wohne in Amerika und habe aus Versehen Geld auf mein altes Commerzbank Konto überwiesen, zu dem ich keine Zugangsdaten mehr habe.

Ich stand eine halbe Stunde in der Warteschlange und nach einem kurzen Telefonat wurde mir gesagt, man würde mich zurückrufen, was nie geschah.

Ich werde jetzt nach Deutschland reisen müssen, um in eine Filiale zu gehen und mein Geld zurückverlangen. Ich bin zur Commerzbank gewechselt und selbige wollte den Umzug durchführen.

Laut mündlicher Aussage war alles okay. Dann flatterte eine nach der anderen Mahnung ins haus.

Meine Bank hat sich überhaupt nicht gekümmert, die Beschwerdeabteilung gibt es nur zu Alibizwecken, die unternehmen nichts.

Ich war bei meiner Bank und da hab ich gefragt, ob ich Euro abheben kann, sie meinte: nein, da mein Wochensatz ausgeschöpft ist, jetzt habe ich auf meine Kreditkarten Geld überweisen und keiner kann mir sagen, wann das Geld auf der Kreditkarte ist.

Ich finde die Commerzbank nicht kundenfreundlich. Ich werde die Bank wechseln. Vor einigen Jahren habe ich zu Zeiten meines Studiums ein kostenloses Girokonto eröffnet.

Die Eröffnung des Kontos war sehr einfach und ging schnell und ohne Probleme. Nachdem ich online den Antrag ausgefüllt hatte, wurden mir alle Unterlagen nach wenigen Tagen zugeschickt.

Mit den unterschriebenen Unterlagen bin ich dann zur Legitimierung zur Post und das war es dann auch schon. Wiederum nur wenige Tage später hatte ich dann auch die Tan- Liste und die Karte erhalten.

Soweit alles super einfach, schnell und zufriedenstellend. Die Karte war dann auch schnell im Alltag in Nutzung.

Zahlungen waren nie ein Problem und auch die Akzeptanz in den Läden war sehr gut. Abhebungen von Bargeld waren auch weitgehend kostenlos. Denn auch bei der Deutschen Bank und Weiteren ist das Abheben umsonst.

Das ist sehr wichtig, da es leider bei Weitem nicht überall eine Commerzbank Filiale gibt. Und im Laufe der Zeit wurden es, zumindest gefühlt, auch noch immer weniger.

Naja, über den Service darf ich eigentlich nicht viel schreiben. Ich habe einmal damit zu tun gehabt und war dann leider nicht besonders froh darüber.

Vermutlich lag es allerdings nur an einem unfähigen Mitarbeiter, der über Wochen nicht in der Lage war, meine Adresse zu ändern.

Dies hatte dann zur Folge, dass die Bank meine Adresse kostenpflichtig ermittelt hat und ich das dann bezahlen durfte.

Daher besteht das Konto auch nicht mehr. Die Kontoeröffnung mit persönlichem Gespräch in der Filiale war freundlich, erfrischen und gut strukturiert.

Der Login in das Online-Banking funktioniert gut und problemlos. Schwierig finde ich hierbei sich vorgemerkte Umsätze zuverlässig anzeigen zu lassen.

Grundsätzlich bin ich mit dem Konto und den Angeboten der Commerzbank recht zufrieden. Hier und da im Bereich des Online-Bankings könnte man noch Verbesserungen vornehmen, aber meine Ansprüche an ein gutes, seriöses und vor allen Dingen kostenloses Girokonto erfüllt dieses Produkt vollkommen.

Ich habe mehrere Konten bei der Commerzbank. Dieses lässt sich das Kreditinstitut natürlich im Vergleich zu manchen Direktbanken einiges kosten, was ich in meinem Commerzbank Erfahrungsbericht kurz darlegen möchte.

Auch die Kreditkarte und das Aktiendepot in seiner einfachsten Form verlangen eine Jahresgebühr, das Depot zudem eine Ordergebühr, welche aber transparent und prozentual je nach Haltedauer vor der jeweiligen Order angezeigt wird.

Das Onlinebanking, insbesondere mit der Smartphone-App, ist schnell und übersichtlich. Letztere benötigt man beim Onlinebanking mit dem PC zusätzlich.

Ein Smartphone ist also Grundvoraussetzung für ein einfaches Banking. Kontoauszüge können ebenfalls online abgerufen werden und sind bis zu einem Jahr kostenlos erhältlich zum Download.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Kundenservice und die Handhabung der Online Dienste bei der Commerzbank top sind.

Allerdings sollte man auch bereit sein, dafür zu zahlen. Zudem verlangt die Kreditkarte bei Auslandsbuchungen in Fremdwährung eine Gebühr von ca.

Wenn man sich der Kosten bewusst ist und diese durch intelligente Kontonutzung versucht klein zu halten, ist die Commerzbank eine empfehlenswerte und vielseitige Bank mit persönlichem Filialservice.

Ich bin seit ca. Die Kontoeröffnung ist mir sehr leicht gefallen. Ich habe mich für das Identifikationsverfahren via VideoIdent entschieden.

Hierbei hatte ich mein Gespräch mit einer sehr freundlichen Mitarbeiterin der Commerzbank, welche mir überaus kompetent und sachlich das Verfahren und die Vorgehensweise erklärte.

Alles in allem war ich mit dem Kundenservice bei der Kontoeröffnung sehr zufrieden. Einige Zeit später nachdem mein Konto eröffnet wurde und mir meine Bankkarte, sowie Bankdaten zugeschickt wurden konnte ich das Konto mit all seinen Vorteilen nutzen.

Ich erfreue mich immer wieder über die einfache und schnelle Benutzung des Online-Bankings. Es erspart mir eine Menge Zeit und beschleunigt viele Prozesse von zu Hause aus die benötigten Überweisungen zu tätigen.

Auch bei diesem Punkt muss ich den Kundenservice noch einmal positiv hervorheben, denn zu Beginn kam bei mir doch noch eine Frage auf bezüglich der Sicherheiten des Online-Bankings - diese wurde mir schnell und verständlich von einem Mitarbeiter am Telefon beantwortet.

Da die Kontogebühren bei meiner aktuellen Hausbank wirklich sehr hoch sind und mich die ständigen Werbeanrufe nerven, war ich auf der Suche nach einer Alternative.

Nachdem ich etwas recherchiert hatte, fiel meine Wahl auf die Commerzbank. Das Online-Konto ist komplett kostenlos und die Bank war im Internet gut bewertet.

Ich habe das Konto dann online eröffnet. Das ging flott und ohne irgendwelche Probleme. Es wurden viele Daten abgefragt, aber ich denke bei einer Kontoeröffnung muss man das in Kauf nehmen.

Das hat auch reibungslos funktioniert und nicht mal 5 Minuten gedauert. Kurz darauf wurde mir per Email mitgeteilt, dass mein Konto nun für mich eröffnet wurde und ich die Karte sowie die Zugangsdaten für das Online-Banking zeitnah per Post erhalten werde.

Auch das hat wie beschrieben geklappt. Ich konnte mich mit den Zugangsdaten problemlos einloggen und mein Online-Banking direkt einrichten.

Auch das konnte ich ohne Probleme in Betrieb nehmen. Das Einscannen des Codes funktionierte direkt. Mein Eindruck von der Commerzbank ist bisher sehr gut.

Die Kontoeröffnung ist wirklich unkompliziert und von zuhause aus möglich. Ich denke, hier findet sich jeder einfach zurecht.

Auch die App der Commerzbank finde ich super. Die Bedienung ist intuitiv und es ist einfach praktisch, wenn man seine Finanzen vom Handy aus im Blick hat!

Daher eine klare Empfehlung von mir. Bisher bin ich echt begeistert! Ich möchte es als zusätzliches Haushaltskonto nutzen, da war es mir wichtig, dass es keine monatlichen Kosten verursacht und eine Girokarte dabei ist.

Diese Voraussetzung erfüllt das Commerzbank Konto. Ich musste dafür eine App runter laden, aber auch das ging eigentlich problemlos.

PhotoTAN war übrigens neu für mich, es gefällt mir aber deutlich besser als das PushTan verfahren, dass ich bei meiner Hausbank nutze. Im Online-Banking-Menü habe ich mich auch super zurecht gefunden.

Meinen Anmeldenamen konnte ich eigentlich direkt ändern, ohne dass ich länger danach suchen musste. Alles in Allem bin ich bisher super zufrieden.

Besonders gut gefallen hat mir, dass die Kontoeröffnung papierlos funktioniert hat und alles so schnell ging. Ich würde dieses Konto uneingeschränkt weiterempfehlen!

Zu wünschen wäre lediglich, dass es dazu noch eine kostenlose Kreditkarte gibt. Ich habe mir das Angebot der Commerzbank dazu angeschaut.

Leider ist selbst die Prepaid-Kreditkarte relativ teuer. Schade, denn ansonsten würde ich mir tatsächlich überlegen, meine Haupt-Bankverbindung zur Commerzbank zu verlegen.

Positiv finde ich auch, dass es in einer Filiale in meiner Nähe einen Berater gibt, der für mich zuständig ist.

Seit ca. Ich habe damals deutlich mehr erwartet, als ich mein Konto eröffnet habe. Kundenorientierung scheint dieser Bank wohl ein Fremdwort zu sein.

Das, was mich am meisten erschüttert, sind die unglaublichen Kontoführungsgebühren. Ich habe das Konto hauptsächlich als Rücklage benutzt und habe darauf das Geld überwiesen, welches ich sparen wollte, um es nicht auf meinem Hauptkonto zu haben.

Das hat mir nun jedoch ungeheuerlich ins Bein geschnitten. Da der Betrag aktuell so gering ist, sind die Gebühren im Vergleich so immens hoch, dass kaum noch etwas von diesem Geld inzwischen übrig ist.

Da ich mich aktuell in Asien aufhalte und die Bank es einen ebenfalls unglaublich schwer macht ihr Online Banking zu benutzen, beziehungsweise in Gang zu bringen, ist eine adäquate Verwaltung des Kontos momentan unmöglich.

Das alles bringt mich dazu, das Konto demnächst aufzugeben. Der Kundenservice der Bank lässt in meinen Augen leider auch stark zu wünschen übrig.

Wenn es nicht um die Sperrung einer Visakarte geht, ist die Bank in der Regel nur am Schalter zu den Öffnungszeiten so wirklich erreichbar.

Die Commerzbank sollte unbedingt einige Dinge verändern, um weiterhin eine wettbewerbsfähige Bank zu sein auf dem deutschen Markt. Der momentane einzige Vorteil, den ich in dieser Bank noch sehe ist, dass sie in der Cashgroup ist und ich dadurch, zumindest während meiner Zeit in Deutschland, viele Optionen hatte, um Geld abzuheben.

Vor einigen Wochen habe ich ein Girokonto bei der Commerzbank eröffnet. Ziel war es, ein gemeinsames Konto mit meinem Lebenspartner zu führen.

Die Eröffnung haben wir in wenigen Minuten abends gemacht. Abgeschlossen wurde das Ganze dann durch ein Videotelefonat mit einem Bankmitarbeiter, bei welchem Personalausweis, Unterschrift, etc.

Die Vorgehensweise war von Beginn an klar und unkompliziert, lediglich das Gespräch mit dem Bankmitarbeiter, war etwas holprig.

Alles war gleich von Beginn an einsatzbereit. Um nun auch die zweite EC-Karte für meinen Partner anzufordern, war es notwendig einen persönlichen Beratungstermin bei der Bank zu vereinbaren.

Dies erwies sich als etwas schwieriger, da die genannte Ansprechpartnerin mehrmals im Gespräch oder schlichtweg nicht am Arbeitsplatz war.

Nach einigen Versuchen hat aber auch das funktioniert und wir haben zügig einen Termin erhalten.

Mit dem darauffolgende Gespräch waren wir dann sehr zufrieden. Die Beraterin war sehr kompetent, freundlich und hat sich voll und ganz auf die Beratung konzentriert.

Unangenehm aufdringliche Verkaufshinweise für andere Produkte blieben aus. Wir konnten die Vollmacht und den Antrag für die zweite Karte im Nu abwickeln und auch diese Dokumente folgten binnen einer Woche.

Besonders lobenswert ist auch die übersichtliche Darstellung des Kontos, welche flexibel angepasst werden kann und die schnelle Abwicklung von Überweisungen.

Seit mehreren Monaten habe ich verschiedene Konten bei der Commerzbank. Auf Grund der günstigen Baufinanzierung habe ich zur Commerzbank gewechselt und in diesem Zuge auch gleich mein Girokonto und Sparbuch dort eröffnet.

Die Eröffnung der Konten ging problemlos und einfach, ebenso war das Onlinebanking schnell freigeschalten.

Hier werden die Kontostände und Transaktionen sehr übersichtlich dargestellt. Mithilfe der Photo-Tan App lassen sich Überweisungen absolut unkompliziert und ohne zusätzliche Liste erledigen.

Der Mitarbeiter in der Filiale bei mir vor Ort ist nett und hilfsbereit. Die Kontaktaufnahme ist über Telefon und E-Mail möglich und funktioniert super.

Vor ungefähr einem guten Jahr habe ich mich für ein Zweitkonto bei der Commerzbank entschieden, da sie bereits in Verbindung mit meiner jetzigen Bank Comdirect steht.

Dort habe ich nur ein Girokonto eröffnet ohne Visakarte. Soweit kann ich mich über die Bank nicht beschweren, da sie mir nur als Rücklage gilt.

Jedoch gibt es ein paar Kleinigkeiten auszusetzen. Des Weiteren finde ich es sehr schade, dass man bei Kontoeröffnung nicht automatisch Zugriff auf das Onlinebanking erhält, sondern dieses nachträglich nochmals beantragen muss.

Es wäre weitaus praktischer in unserer heutigen Zeit, es sofort mit zu beinhalten, um den extra Aufwand zu vermeiden.

Ich habe mich tatsächlich auch schon zwei Mal darum gekümmert und die nötigen, ausgefüllten Papiere eingeschickt, jedoch ist da leider wenig passiert.

Positiv ist jedoch, dass die Bank nicht nur Online besteht, sondern ich bei möglichen Problemen, während ihrer Öffnungszeiten in einer Filiale, mit einem Mitarbeiter persönlich sprechen kann.

Ein weiterer Verbesserungswunsch wäre, mehr Erreichbarkeit über ihre Hotline. Ansonsten ist es natürlich sehr praktisch, dass die Bank bei der Cash Group ist und ich an vielen Orten Geld abheben kann.

Aufgrund der guten Rezensionen habe ich mich für ein Vorteilskonto bei der Commerzbank entschieden. Dieses Kontomodell sieht vor, dass man mindestens einen Cent im Monat einzahlt und dann bekommt man es kostenlos zur Verfügung gestellt.

Die Kontoeröffnung war einfach und es gab keine Probleme. Einloggen konnte ich mich eigentlich nachdem ich die Unterlagen erhalten habe.

Das hat nur wenige Tage gedauert. Onlinebanking ist für mich sehr wichtig und es ist erheblich, dass es leicht zu bedienen ist.

Genau das ist bei Commerzbank der Fall. Muss man sich an den Kundenservice wenden, dann hat man es richtig leicht. Diese Bank bietet eine Rufnummer an, die man wählen kann, insofern es Probleme gibt.

Zudem gibt es ein Filialnetz deutschlandweit. Ich kann mich über den Service nicht beschweren. Bisher hatte ich noch keine Probleme.

Anfangs habe ich das Konto nur zum Testen eröffnet. Heute ist es so, dass ich mein anderes Konto bei einem anderen Anbieter sogar gekündigt habe.

Die Konditionen bei Commerzbank sind günstig und man hat einen Ansprechpartner, falls es doch einmal Probleme geben sollte. Als ich etwa 15 Jahre alt war, fing ich mit dem Zeitung austragen an.

Im Zuge dessen musste ich ein Girokonto eröffnen, um die monatlich Einnahmen zu empfangen. Ich beschloss, dieses Konto bei der örtlichen Commerzbank-Filiale zu eröffnen.

Da ich damals noch relativ jung war und meine Eltern in diesem Fall die treibende Instanz waren, erinnere ich mich nur noch daran, dass mir die Mitarbeiter sehr freundlich und hilfsbereit gegenübertraten.

Auch die Eröffnung des Kontos und die im Anschluss mögliche Nutzung ging schnell vonstatten. Bis zu meiner Volljährigkeit entstanden für mich auch keine Kontoführungsgebühren, was dieses Kontenmodell perfekt für mich als Schüler machte.

In der Vergangenheit gab es auch ein paar Momente, in denen ich mich Hilfe suchend an die Mitarbeiter der Filiale wandte.

Meine Fragen wurde immer schnell und professionell beantworten und ich kann deshalb den Service nur loben. Darauf hin setzte ich mich mit einem Mitarbeiter zusammen und nach nur 10 Minuten war alles Formelle geklärt.

Ich erhielt dann innerhalb der nächsten Woche 3 Dokumente verteilt zugestellt. Einzig und allein der Online-Überweisungsprozess durch das "photoTan"- Verfahren finde ich verbesserungsbedürftig.

Dieser ist recht kompliziert und man braucht immer 2 Geräte, um diesen durchführen zu können. Kürzlich haben mein Lebensgefährte und ich uns dazu entschlossen, ein Gemeinschaftskonto zu eröffnen.

Wichtig war uns hierbei, dass es eine Filiale und Bankautomaten in der Nähe gibt und die Kontoführung kostenfrei oder -günstig ist.

Über ein Vergleichsportal haben wir verschiedene Banken, unter Berücksichtigung unserer Kriterien, miteinander verglichen.

Hierdurch sind wir auf die Commerzbank aufmerksam geworden. Die Eröffnung des Kontos ging sehr schnell. Die Unterlagen beantragte ich online, habe die Unterlagen ausgefüllt unsere Identität mit dem Personalausweis bei der Postfiliale bestätigt und kurze Zeit später wurde ich mit einer Flut aus Papierpost bombardiert.

Die Briefe mit Zugangsdaten kamen teilweise leider ein wenig durcheinander bei uns zu Hause an. Dennoch war es eine Woche später möglich sich einfach auf dem Handy per App oder an dem Computer in den Onlinebanking-Bereich einzuloggen.

Kurz nach dem Eröffnen des Kontos hat sich auch eine Mitarbeiterin der Filiale vor Ort mit mir in Verbindung gesetzt und ein persönliches Kennenlernen vorgeschlagen.

Den Termin habe ich gerne wahrgenommen und wurde auch noch umfassend über einen Kontowechselservice und einen Finanzcheck informiert. Probleme hatte ich bislang noch keine, weshalb ich den Kundenservice nicht kontaktieren musste.

Vor einem Jahr bin ich von der Sparkasse zu der Commerzbank gewechselt und habe dort neben einem Girokonto auch eine Kreditkarte eröffnet.

Als Berufseinsteigerin mit wenig Einkommen wurde ich bei anderen Banken für eine Kreditkarte mit einem 2.

Bei der Commerzbank war die Eröffnung eines Kontos und einer Kreditkarte unkompliziert, in der örtlichen Filiale hat es grade einmal eine Stunde gedauert, bis ich alle Karten und Dokumente in der Hand hielt.

Alle Dokumente wurden mir vorgelegt und erklärt, während eine weitere Mitarbeiterin meine Kreditwürdigkeit überprüfte.

Unangenehme Fragen, zu welchem Zweck denn überhaupt eine Kreditkarte nötig wäre, waren in diesem Gespräch erfreulicherweise fehl am Platz.

Beide Mitarbeiterinnen waren freundlich und zuvorkommend. In der Beratung wurden mir sogar sämtliche online und mobilen Funktionen erklärt und demonstriert, was mich positiv überrascht hat.

Beide Angebote wurden auf meine Bedürfnisse zugeschnitten und ich bin mit meiner neuen Bank sehr zufrieden.

Vor allem der Kundenservice telefonisch ist im Vergleich zu anderen Anbietern schnell und hilfreich mit 'Öffnungszeiten', die auch für Berufstätige machbar sind.

Ich kann das Girokonto und die Kreditkarte bei der Commerzbank jedem weiterempfehlen, der eine Kreditkarte mit einem Girokonto kombinieren möchte.

Seit einiger Zeit ist es quasi unmöglich, mit der Commerzbank telefonisch vernünftig in Kontakt zu treten. Man hat Wartezeiten ohne Ende und keinen persönlichen Kundenbetreuer mehr!

Ich versuche seit 6 Wochen, mein Konto zu kündigen - keine Reaktion, jedes Telefonat eine Warteschleifenorgie, die mit leeren Versprechungen endet.

Aufgrund der überzeugenden Werbung im Fernsehen habe ich mich entschieden, bei der Commerzbank ein neues Girokonto zu eröffnen.

Die Kontoeröffnung hat recht unkompliziert funktioniert, die Einstellung von meinen monatlichen Daueraufträgen wurde von der Mitarbeiterin kompetent durchgeführt.

Ich bekam die wichtigsten Unterlagen direkt in der Filiale ausgedruckt, die Karte mit Pin kam separat ungefähr eine Woche später bei mir an.

Das Onlinebank der Commerzbank stellt mich leider nicht zufrieden. Ich vermisse die Übersichtlichkeit, wenn ich selbst einen Auftrag online abwickeln möchte, dauert das oft eine gewisse Zeit.

Ein Tutorial dafür wäre sicherlich hilfreich! Der Kundenservice wurde von mir telefonisch ein Mal in Anspruch genommen.

Nach ungefähr drei Minuten Wartezeit wurde ich mit einem Mitarbeiter verbunden, der mir zu meiner Frage die korrekte Antwort liefern konnte.

Ich finde es gut, dass man bei der Commerzbank noch die Möglichkeit hat, mit einer richtigen Person zu sprechen. Bei anderen Anbietern kann man ja teilweise alles nur mehr online abwickeln, da gibt es gar keinen persönlichen Bezug mehr zum Kunden.

Generell bin ich mit der Commerzbank sehr zufrieden und werde womöglich auch in der Zukunft beginnen, meinen Fondssparplan mit meinem Kundenbetreuer zu managen.

Ich habe vor kurzem ein Girokonto bei der Commerzbank eröffnet. Da mich das Angebot, Euro Startgebühr zu bekommen, interessiert hat, habe ich die Bank gewechselt.

Das Gute ist, dass bei der Commerzbank keine Bankführungsgebühren anfallen. Allerdings müssen fünf Abbuchen über 25 Euro pro Monat erfolgen.

Das ist bei mir der Fall. Ich habe das Konto in einer Filiale eröffnet. Alles lief völlig problemlos und glatt. Die Mitarbeiterin war höflich und kompetent.

Da ich vorher im Internet über die Bedingungen und Konditionen der Commerzbank recherchiert hatte, wusste ich im Übrigen schon bescheid.

Auch an den Shell-Tankstellen ist dies möglich. Die Anmeldung war unkompliziert - nach einer Woche hatte ich alle nötigen Unterlagen die ich benötigte.

Enthalten war unter anderem eine Tan-Liste damals noch iTan und eine Visa-Kreditkarte - diese ist bis heute kostenlos. Dabei wird ein Code gescannt der dann zur Durchführung der Transaktion benötigt wird - recht praktisch wie ich finde.

Für das Handy gibt es entsprechende Apps - super ist, dass man jederzeit den Kontostand sieht. Den Kundenservice habe ich erst einmal benötigt, nachdem das Tan-Verfahren umgestellt wurde.

Ich habe die Hotline gewählt und wurde dort freundlich beraten - es gab keine langen Wartezeiten - allerdings war dies auch Werktags am Vormittag.

Abzug gibt es, weil die Commerzbank mit Automaten leider nicht weit gestreut ist und man erstmal suchen muss einen entsprechenden Automaten zu finden.

Die Karte der Commerzbank geht auch bei der Hypo-Vereinsbank. Ich habe mich bei der Commerzbank für das Vorteilskonto entschieden, weil sowohl ich, als auch die Person, die mich geworben hat, Euro Guthaben erhalten haben.

Das Guthaben kam wie versprochen nach drei Monaten der Nutzung des Kontos. Die Eröffnung war kinderleicht.

Ich habe fast alles online erledigen können. Lediglich die Legitimation musste bei der Post durchgeführt werden. Das Onlinebanking ist klar gegliedert.

Damit ich eine Überweisung durchführen kann, musste ich neben der normalen Commerzbank App noch eine Foto-Tan App auf meinem Smartphone installieren.

Aber das war nicht schwer. Die App ist sehr gut, weil man damit schnell eine Tan bekommt, mit der man letztlich die Überweisung absenden kann.

Die Funktionsvielfalt ist gut in der App und ich habe direkt nach der Anmeldung den Überblick über mein Guthaben.

Der Kundenservice bei der Commerzbank ist ausgezeichnet. Man kann telefonisch Kontakt aufnehmen oder einfach in einer der vielen Filialen vorbeischauen.

Dort kann man persönlich mit einem Bankmitarbeiter sprechen. Wer es möchte, kann natürlich auch per E-Mail Kontakt aufnehmen.

Wie der Kontakt auf diesem Wege ist, kann ich nicht beurteilen, da es noch nicht nötig war. Ich habe überhaupt keine Probleme mit der Commerzbank.

Die Bank bietet sehr gute Konditionen an und ich würde mich auch noch einmal für das Vorteilskonto entscheiden. Ich muss natürlich dafür sorgen, dass immer mindestens ein Cent pro Monat eingeht, ansonsten fallen Kontoführungsgebühren an, aber das ist überhaupt kein Problem für mich.

Ich bin auf die Commerzbank über meinen Bruder aufmerksam geworden, der mir insbesondere den Kundenservice empfohlen hat. Ich bin persönlich zu einer Filiale gefahren und habe mich beraten lassen.

Die Mitarbeiterin hat mir alle Informationen gegeben und wir haben zusammen den Bogen ausgefüllt. Es gab eine kleine Prämie für den Wechsel.

Ich habe gleich mein Online-Banking aktiviert und etwas durchgestöbert. Mir ist dabei aufgefallen, dass man bei der Commerzbank sehr viele Funktionalitäten hat.

Von Einstellungen bis hin zu Services ist einiges online verfügbar. Ich habe mit auch die App aus dem App Store geladen.

Überweisungen können schnell ausgeführt werden. Zusätzlich kann man einstellen, ob der Kontoinhalt ohne Anmeldung in der App sichtbar sein soll.

Somit kann man mit einem kurzen Blick in die App schon Infos zu den Finanzen erhalten. Für Buchungsinhalte muss man sich dann aber anmelden.

Auch die Push-Benachrichtigung funktionieren einwandfrei und man bekommt bei Geldeingängen und -ausgängen ein Popup.

Den Kundenservice habe ich persönlich zunächst bei der Kontoeröffnung benötigt. Ich habe auch die Erlaubnis für den Kontakt per Mail gegeben.

Insgesamt bin ich sehr froh, dass ich ein Konto bei der Commerzbank habe. Geldautomat von der Commerzbank - Kundenservice ist super schlecht.

Ende der er Jahre habe ich ein kostenloses Girokonto bei der der Commerzbank eröffnet. Neben den nicht anfallenden Kontoführungsgebühren hat mich vor allem das recht dichte Filialnetz überzeugt.

Die Kontoeröffnung persönlich in der nächsten Bankfiliale verlief völlig problemlos. Inzwischen kann man das Girokonto auch direkt online eröffnen.

Zusätzlich zur normalen Kreditkarte kann man auch eine Mastercard kostenlos beantragen. Die neue Möglichkeit, über die Commerzbank Banking-App und Google Pay direkt mit dem Smartphone zu bezahlen, habe ich bisher noch nicht genutzt.

Das Onlinebanking dagegen nutze ich häufiger und kann nichts Negatives berichten. Das erleichtert die Eingabe der zweiundzwanzigstelligen Zahlen-Buchstaben-Kombination deutlich und verhindert Tippfehler.

Gängige Fremdwährungen sind in Filialen mit Kasse erhältlich. Schweizer Franken, norwegische Kronen und britische Pfund waren bisher immer verfügbar.

Der Kundenservice ist telefonisch täglich 24 Stunden verfügbar. Meine Erfahrung mit dem Kundenservice war durchweg positiv.

Als eine Überweisung damals wegen Umstellung auf Euro nicht zeitnah angekommen ist, wurde sofort nachgeforscht und reagiert.

Ebenso problemlos verlief der Wechsel der Filiale nach meinem letzten Umzug. Innerhalb weniger Minuten hatte ich eine persönliche Ansprechpartnerin und einen Termin in der Filiale.

Persönliche Kommunikation und Beratung sind in Zeiten von Direktbanken mit purem Onlinekontakt sehr angenehm, speziell wenn es einmal Fragen oder Probleme gibt.

Wir haben für unsere Kinder jeweils ein Konto eröffnet und dieses mit einem Fondssparplan kombiniert. Die Kontoeröffnung lief dabei unproblematisch ab.

Man muss jedoch sagen, dass sich die Beratung teilweise recht lange hingezogen hat und in puncto Zeit nicht mit den Onlinependants verglichen werden kann, da stets ein Termin vor Ort nötig war.

Dies hat eigentlich viel Zeit gekostet und dafür wenig gebracht. Im Punkt Onlinebanking kann man bei der Commerzbank keine Abstriche machen.

Es sind alle gewünschten Funktionen vorhanden und auch die Anbindung in Apps von Drittanbietern funktioniert tadellos.

Den Kundenservice an sich mussten wir noch nicht direkt kontaktieren. Falls es eine Frage gab, konnte diese direkt in der Bankfiliale geklärt werden.

Beraterin hat, die sich um das eigene Anliegen kümmert und auch mit der eigenen Historie vertraut ist. Kritische Punkte an sich gibt es nicht unbedingt.

Der einzige Nachteil gegenüber anderen Onlineanbietern ist der, dass man nur stark begrenzte Möglichkeiten hat Geld abzuheben.

Auch bekommt man von vornherein keine kostenlose Kreditkarte. Diese muss man im Nachhinein nochmals beantragen. Zwar auch kostenfrei, aber ebenfalls wieder mit zeitlichem Aufwand verbunden.

Mein Commerzbank-Girokonto habe ich vor über 15 Jahren auf eine unkomplizierte Weise eröffnet. Auch der Wohnort- und damit Filialwechsel war zu gegebener Zeit mit einem Anruf erledigt.

Doch auch da wurde nach telefonischem Kontakt, einer mehrtägigen Überprüfung der Sachlage, eine langfristige Lösung gefunden.

Nach meiner Anmeldung beim Onlinebanking wurden die Bankgeschäfte meines Erachtens noch um einen praktischen Service ergänzt.

Sowohl der papierlose Erhalt der Kontoauszüge als auch die tagesaktuelle Anzeige des Kontostandes per App haben mir das Banking erleichtert.

Zusätzliche Features wie das Einrichten von Daueraufträgen und Überweisungen, der Kontoalarm, der einen informiert wenn ein bestimmter Kontostand unterschritten wird und die Chatfunktion bei offenen Fragen sind ausgesprochen hilfreich.

Erwähnenswert finde ich persönlich auch die gelungene Funktion Konten anderer Kreditinstitute zu integrieren, so dass nur noch eine einzige App notwendig ist, um bei seinen Finanzen auf dem aktuellsten Stand zu sein.

Einziger Kritikpunkt für mich stellt die Tatsache dar, dass die Commerzbank nicht am Apple-Pay teilnimmt.

Mein Mann ist schon länger Kunde bei der Commerzbank und sehr zufrieden. Damit wir zusammen eine Hauptbank haben, bin ich auch dorthin gewechselt.

Ich habe sowohl ein Girokonto für mich, als auch ein Sparkonto für meinen Sohn eröffnet, was problemlos und ohne weitere Fragen vonstatten ging.

Die Unterlagen habe ich direkt ausgehändigt bekommen und innerhalb von Werktagen wurden mir die Karten und die dazugehörigen PIN-Nummern zugesandt.

Das Onlinebanking war schnell eingerichtet und überzeugt mit seinem übersichtlichen und gut strukturierten Aufbau.

Praktisch ist zudem, dass man Fremdkonten mit einbeziehen kann und somit auf einen Blick alle Kontostände vor Augen hat. Als an einem Samstagabend meine Karte am Automaten nicht akzeptiert wurde, erreichte ich nach einer kurzen Wartezeit telefonisch eine nette Mitarbeiterin des Kundenservices, welche mir rasch bei meinem Problem behilflich sein konnte.

Ich würde diese Bank jedem weiterempfehlen und habe bis dato noch keine Kritik oder Verbesserungsvorschläge zutage gebracht. Vor etwa 2 Jahren habe ich mich für ein Konto bei der Commerzbank entschieden, einer der Hauptgründe ist die gratis EC-Karte gewesen, hinzu kam noch die Gebührenfreiheit des Kontos.

Die Tatsache, dass die Commerzbank praktisch überall zu finden ist, erleichtert mir die Bargeldeinzahlungen ungemein, dies liegt ganz einfach daran, das ich beruflich viel unterwegs bin.

Das Konto habe ich per Post Ident eröffnet und muss sagen, dass die Schritte, die dafür nötig gewesen sind, sehr gut erklärt wurden und es keinerlei Probleme gab.

Der telefonische Kundensupport ist nicht gut zu erreichen, dies stört mich persönlich jedoch nicht sehr, da ich meistens alle wichtigen Dinge in einer Filiale erledige, die dortigen Mitarbeiter waren bisher stets freundlich und hilfsbereit.

Ich habe nun schon seit einigen Jahren mein Girokonto bei der Commerzbank, sowie ein Tagesgeldkonto. Auch mein Depot werde ich wohl in den nächsten Wochen zur Commerzbank verlagern.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist einfach unschlagbar. Bei der Kontoeröffnung wurde ich vollumfänglich beraten, ohne, dass mir dabei etwas aufgeschwatzt wurde.

Gerade als junger Mensch, der noch keinen Durchblick bei solchen Dingen hat, hat mir meine Beraterin die wichtigsten Dinge mit auf den Weg gegeben.

Schon wenige Tage später hatte ich die benötigten Unterlagen für das Online-Banking und die EC Karte im Briefkasten, so dass ich gleich los legen konnte und ich muss sagen, ich bin begeistert.

Das Online-Banking ist einfach aufgebaut und intuitiv zu bedienen. Trotzdem ist es schön gestaltet und sehr ansprechend. Viele Dinge lassen sich wie bei einer Direktbank online erledigen, so dass man nicht für jede Kleinigkeit in die Filiale rennen muss.

Aber dennoch:. Auch als ich mal persönlich Unterstützung benötigt habe, wurde mir in der Filiale schnell und unkompliziert weitergeholfen.

Die Mitarbeiter sind ausgesprochen freundlich und jederzeit zur Stelle. Das neue Filialkonzept finde ich super, hier hat man wirklich das Gefühl der Kunde ist König und der Kaffeevollautomat im Wartebereich verkürzt die Wartezeiten ungemein.

Bisher habe ich keinerlei schlechte Erfahrungen mit der Commerzbank gemacht und fühle mich hier im Gegensatz zu meiner vorherigen Bank sehr gut aufgehoben.

Ich kann die Commerzbank guten Gewissens und voller Begeisterung empfehlen. Bravo Commerzbank - weiter so. Mittlerweile bin ich fast ein Jahr Kunde bei der Commerzbank.

Ich hatte damals ein Vorteilskonto eröffnet und bin von jemandem geworben worden. Dieses Werben hat sehr gut geklappt.

Ich hatte zwar ein paar Regeln zu befolgen, aber das ist mir leicht gefallen. Ich habe die Unterlagen recht zeitnah innerhalb einer Woche erhalten und konnte sofort nach der Einrichtung auf das Onlinebanking zugreifen.

Das Onlinebanking ist empfehlenswert. Es funktioniert mit Photo-Tan. Dies gelingt sehr schnell und einfach.

Das Konto könnte ich eigentlich auch noch mit meinen anderen Konten verknüpfen. Diese Option nutze ich allerdings nicht.

Der Kundenservice ist freundlich und steht immer zur Verfügung wenn man mal ein Problem hat. Das ganze habe ich telefonisch erledigt, weil ich meine Karte verlegt hatte.

Als ich sie wieder gefunden habe, konnte ich alle Funktionen schnell wieder freischalten. Ich habe nichts an der Commerzbank zu beanstanden.

Meine Commerzbank Erfahrungen sind bisher sehr gut und ich bin immer noch mit der Wahl zufrieden. Ich habe auch weiterhin Null-Euro Kontoführungsgebühr und das ist das Beste daran!

Lange suchte ich nach einem kostenlosen Girokonto. Die Commerzbank bot ein Girokonto an, bei dem man keine Kontoführungsgebühren bezahlen muss.

Der Antrag war schnell ausgefüllt. Ein Identverfahren musste durchlaufen werden. Eine Prämie sollte auch ausgezahlt werden.

Das Gerät funktioniert wie ein Codescanner. Im Menü des Online-Bankings findet man sich sehr schnell zurecht.

Es ist übersichtlich gestaltet. Das Überweisen geht schnell und einfach. Daueraufträge sind gut einzurichten. Die Bankpost kann man sich auch online schicken lassen.

Wie versprochen wurde die Prämie nach einer gewissen Zeit auf mein Konto überwiesen. Den Kontakt zur Bank kann man in den Einstellungen selbst regeln.

Die Mitarbeiter beantworten persönliche Fragen zügig und freundlich. Das Konto habe ich jetzt seit ungefähr achtzehn Monaten und bin sehr zufrieden mit meiner Wahl.

Also ich möchte an dieser Stelle mal vor diesem Unternehmen warnen. Die automatischen Vorgänge und Buchungen auf einen Pfändungsschutzkonto, bereichern die Bank durch automatisch verursachte Buchungen, die weder logisch noch rechtlich in Ordnung sind.

Aber eigentlich kein Problem, es ist ja genug Geld aus Gehaltseingang da. Diese Bank verweigert trotzdem die Auszahlung bzw die sofortige Überweisung an den Gläubiger und die Freigabe des Kontos und des Restgeldes.

Begründung : "Wir haben keine Möglichkeit sowas zu veranlassen, das muss die Zentrale machen. Wir schicken ein Fax, bitte warten Sie ein paar Tage.

Insbesondere die Automatik-Logik-Vorgaben und deren Prioritäten untereinander. Gebühren ziehen geht immer sofort, Geld auszahlen dauert aber Tage und muss von der Voodoo-Zentrale geprüft, berechnet und veranlasst und freigegeben werden?

Ich stelle gerne Kontoauszüge mit 40 fehlerhaften Buchungen in 5 Jahren zur Verfügung. Hinzu kommen die negativen Auswirkungen auf eine Bonität, wenn ein Guthabenkonto von der Bank selbst ins Minus gestellt wird.

Das ist meiner Meinung nach vorsätzliche Kreditgefährdung bzw. Im Vorstand sitzen ja Bänker. Es kann doch nicht so schwer sein, den richtigen und aktuellen Kontostand auf einem Auszug oder im Onlinebanking anzuzeigen.

Andere Banken können das doch auch, warum also nicht die Commerzbank Antwort: Sie verdienen Geld an den Systemfehlern und da es immer nur um ein paar Euro geht, klagt das auch keiner so schnell ein?

Commerzbank Depot Erfahrungen Video

Comdirect wird von Commerzbank übernommen - Jetzt Depot wechseln??

1 thoughts on “Commerzbank Depot Erfahrungen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *